Regelt das Berufsbildungsgesetz nur die betriebliche Ausbildung oder auch die Schulische?

1 Antwort

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) regelt nur die betrieblichen Ausbildungen (duale Ausbildung, Betrieb+Berufsschule). Die schulischen Ausbildungen sind in den Schulgesetzen der deutschen Bundesländer geregelt.

Wird eine Schulische Ausbildung genauso anerkannt wie eine Betriebliche Ausbildung?

Hi Liebe Leute,

ich bin 29 Jahre alt habe damals nach der Schule mich gleich selbständig gemacht, bis vor kurzem lief alles noch, aber Wirtschaftskrise etc....

Leider habe ich bis jetzt keine Ausbildung gemacht (was ich heute bereue), nun bekomme ich von meiner netten Sachbearbeiterin die Möglichkeit (nach sehr vielen erfolglosen Bewerbungen auf dem Arbeitsmarkt) dies durch eine vom Amt geförderte Schulische Ausbildung nachzumachen, die Ausbildung dauert 2 Jahre (z.B. IT-Kaufmann, nur ein Beispiel!!!).

Wird diese schulische Ausbildung gleichgestellt (z.B. Gesellenbrief und Berufsschulzeugnis und der Handelskammer) wie eine Berufsausbildung? Klar hat man bei einer klassischen Ausbildung bessere Karten aber besser als keine Ausbildung oder?

Was meint die Experten Runde denn?

Danke!!!

...zur Frage

Was ist eine schulische Ausbildung?

Was ist eine schulische Ausbildung und eine betriebliche Ausbildung? Bitte helfen sie mir.

...zur Frage

Gibt es in der Schweiz eine rein schulische Ausbildung zum Biologisch technischen Assistenten (+ div. Weitere Fragen)?

Moin zusammen

Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zum kaufm. Mitarbeiter und stehe momentan vor der Entscheidung ins Berufsfeld des BTA (biologisch technischer assistent) zu wechseln. Da ich diesen beruf nur aus deutschland kenne, jedoch in der schweiz lebe stellen sich mir einige fragen. Ich habe gesehen dass es in der schweiz auf jeden fall eine betriebliche ausbildung (3 jahre) dafür gibt ich würde jedoch die schulische Ausbildung wie sie in deutschland existiert (2 Jahre) vorziehen. Ich habe dazu diverse fragen die hoffentlich der ein oder andere mir beantworten kann oder mir eine entsprechende quelle nennen kann wo ich antworten finde:

1) gibt es die schulische ausbildung zum BTA wie sie in DE existiert in der CH auch?

2) wenn ja, kennt jemand gute schulen bzw. Hat erfahrungswerte dazu?

3) wie regelt sich das mit dem kindergeld in einer zweitausbildung: bekommen meine eltern da geld für mich?

4) Da ich ja in der schulischen ausbilding kein gehalt kriegen würde: kanm man wie in DE in der CH eine art BaföG beantragen?

Vielen dank schon für eure bemühungen. Bitte entschuldigt die rechtschreibung/grammatik.

...zur Frage

Ist meine Bewerbung ungültig?

Ich hab mich vor einigen Tagen bei einer Schule beworben wo ich die Kopie meines Zeugnisses abgeben musste bis hier hin alles cool und ez aber das problem ist ich hab direkt nachdem ich meinen zeugnis bekommen hab paar kopien gemacht weil ich halt viele bewerbungen schreiben wollte hab aber dabei vergessen den Zeugnis zu unterschreiben heißt also alle kopien sind ohne unterschrift also ungültig..aber ich hab meinen Originalen Zeugnis unterschrieben und im Sekreteriat bei der Abgabe vorgezeigt ist es dann immernoch ungültig oder geht das durch?

...zur Frage

Hausaufgaben in der Sek. II NRW benoten. Erlaubt?

Hi,

Ich bin ein Schüler auf einem Gymnasium in NRW (Sekundarstufe II).

Auf der Seite schulministerium.nrw.de habe ich folgendes gesehen:

Dürfen Hausaufgaben benotet werden? : In der Primarstufe und in der Sekundarstufe I gilt: Hausaufgaben sollen die individuelle Förderung unterstützen und können dazu dienen, das im Unterricht Erarbeitete einzuprägen, einzuüben und anzuwenden. Hausaufgaben werden regelmäßig überprüft und für die weitere Arbeit im Unterricht ausgewertet. Sie werden nicht benotet, finden jedoch Anerkennung.

Was ist mit der Oberstufe? Gilt das für Sek. 2 gar nicht?

Antworten mit Beweise (zitierte Gesetze) wäre mir sehr hilfreich!

Vielen Dank im Voraus! 👍

Quelle: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/Fragen-und-Antworten/Unterricht/Hausaufgaben/index.html

...zur Frage

Ausbildung nicht antreten.

Ich habe mal eine Frage und zwar geht es darum, dass ich in der nächsten Zeit meine Ausbildung ( Schulisch) beenden werde. Ich habe mich auf der selben Schule beworben für eine weiterführende Ausbildung ( Erzieherin ) dieses möchte ich aber nicht machen, habe mich nur als Sicherheit hier beworben. Nebenbei habe ich mich für eine betriebliche Ausbildung beworben, wo ich aber immoment nur absagen bekommen habe. Wie ist das, bekomme ich Geld, auch wenn ich den Platz für die schulische Ausbildung als Erzieherin habe oder wird mir das dann gesperrt. (absagen für die betriebliche Ausbildung habe ich ja) Weiss jemand wie das lauft ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?