Regelschmerzen! Trotz Schmerzmittel

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch immer an starken Regelschmerzen gelitten. Endgueltige Abhilfe schafft letztendlich die " Pille" . Als Schmerzmittel sind oftmals Muskelenspanner oder Antiphlogistika ( Voltaren , Ibuprofen) zu empfehlen. Manchen helfen auch entkrampfende Schmerzmittel , wie Buscopan. Wichtig ist die richtige Dosierung !! Bist Du erwachsen, und hast ein normales Koerpergewicht ( ab ca. 55 Kg) kannst Du bei Paracetamol ruhig 1 g nehmen. Maximal 3 g am Tag. ( innerhalb 24 std. ) Achte auf die Packungshinweise in welcher Dosierung.. Unterdosierung fuehrt nicht zum Erfolg. Waerme wie Koernerkissen und Waermflasche wirken unterstuetzen und entkrampfen scnhell> Gute Besserung

so viele Medikamente die zudem starke Nebenwirkungen haben und auch nicht wirklich geeeinget sind wie Antiphlogistika....(die sind abschwellend) halte ich für einen großen Fehler.

0
@skimarion

wie bitte? Schau mal auf meiner Seite nach...ich bin erstens med. Fachkraft und zweitens mit meinen fast 53 Jahren plus Mutter sehr erfahren...ausserdem arbeite ich mit Frauen fast täglich im Gesundheitsbereich bzw. Beckenbodentraining plus Rückenschonende Moves ect. Denke du bist ein unverschämtes Wesen .-.-

0
@Saahira

exam. med fachkraft ? wo machen denn Arzthelferinnen bitte ein Examen ?? LOL<amuesier> Ibuprofen zB ist das 1. Mittel der Wahl der Gynaekologen bei Regelschmerzen ,meine Liebe !! Antiphlogistika, wie eben Ibu , wirken abeschwellend, schmerzstillend und entzuendungshemmend !! ich bin als jahrelang betroffene Person schon erfahrener !!

0

Hallo MalinU,

da viele Frauen unter ähnlichen Problemen leiden, möchte ich gerne noch Folgendes ergänzen:

Zwar können Regelschmerzen zum Beispiel durch Zysten verursacht werden, die häufigste Ursache für Menstruationsbeschswerden sind aber die Prostaglandine (körpereigene Hormone), die u. a. eine wichtige Rolle beim Auslösen und Empfinden von Schmerzen spielen.

In vielen Fällen können Magnesium und Vitamin B6 krampfartige Regelschmerzen deutlich lindern. Denn Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen. Steht es nicht zur Verfügung, ist auch das Magnesium unbrauchbar. Allerdings können diese Vitamine und Mineralstoffe nicht in die Schmerzentstehung eingreifen, sondern nur zur Linderung dienen.

Wenn Dein Frauenarzt organische Ursachen ausgeschlossen hat, könntest Du Dir eventuell mit Medikamenten aus der Apotheke selbst helfen. Naproxen (z.B. in Dolormin® für Frauen) kann zum Beispiel die Bildung der Prostaglandine hemmen und damit Unterleibsschmerzen und Menstruationsbeschwerden gezielt lindern. Dazu kann Dich Dein Arzt/ Deine Ärztin beraten.

Führe am besten auch einen Zykluskalender, in den Du jeden Monat einträgst, wann Deine Menstruation stattfindet, in welcher Stärke sie auftritt und welche zusätzlichen Beschwerden damit einhergehen. Zeige den Kalender dann bei jedem Frauenarzttermin vor – Du erleichterst damit die Beratung! https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/regelschmerzen/dolormin-zykluskalender.h...(kostenloser Download)

Ich wünsche Dir allen Leidenden alles Gute!

Katrin

vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Hallo ihr lieben,

mir gehts es ähnlich wie den meisten von euch. Ich bin auch grade auf der Suche nach irgendwelchen Wundermitteln die mir die schmerzen nehmen. Wärmeflasche lindert bzw betäubt den Schmerz etwas was mir hilft sind mehrere schmerztabletten von buscupan (400) oder (600) auch wenn ich tabletteneinhamen eig vermeiden möchte dann benutze ich manchmal therma care für Frauen das ist tiefenwirksame Wärme für 12/24 Stunden

habt ihr noch neue tipps? Liebe Grüße

Ich habe Regelschmerzen und krasse Übelkeit. Was tun, damit es besser wird?

ich hab heute meine tage bekommen und seitdem habe ich starke schmerzen und mir ist total übel, als müsste ich mich schon fast übergeben.. ich hab das gefühl das die schmerzen immer stärker werden von regel zu regel.. ist das normal? und wie werde ich diese schmerzen und die übelkeit jetzt los? habe schon 'ne wärmflasche gemacht. Noch eine Frage, kennt jemand vielleicht gute Tabletten die gegen Regelschmerzen helfen? (bin 18, falls das 'ne rolle spielt)

...zur Frage

Sehr starke regelschmerzen, was tun, endometriose?

Hallo, und zwar habe ich seit gestern meine Regel, gestern hatte ich schon Schmerzen aber heut ist es der Knaller. Ich liege im Bett, kann mich nicht bewegen, habe schon Schmerzmittel genommen, Wärme, Tee , alles. Aber nichts hilft.
Ich habe das schon seit einem Jahr .. Bei meinem Frauenarzt habe ich es angesprochen und auch wegen einer Endometriose und er hatte mir nur eine andere Pille verschrieben, die ich nun seit 3 Monaten nehme .. Sie hilft einfach nicht, ich liege im Bett und krümme mich .. Ich bin heiß und schwitze, wenn ich meinen Darm entleere, sind es sehr starke Schmerzen im Unterleib. Bis ich eine. Termin bei meinem Frauenarzt bekomme, ist Weihnacht.. Ich hoffe auf schnelle Antwort, ich bin verzweifelt mit meinen Schmerzen .. Danke

...zur Frage

Regel Schmerzen.. Hilfe!

Also ich habe ziemlich starke Regelschmerzen und Fieber, habe auch meine Tage. Ich weiss nich ob es zusammenhängt aber ich hab sonst keine beschwerden die mit dem Fieber zusammenhängen könnten also keine Kopfschmerzen, Husten oder sowas. Ich war auch noch nie beim Frauenarzt.. Kann jemand mir helfen? Was ich machen soll? Oder was ich gegen die schmerzen machen kann ausser Tabletten und wärmen

...zur Frage

Tabletten bei Regelschmerzen! :)

Hi !! :))

Also , ich hab halt , wenn ich meine Tage hab sehr starke Unterleib schmerzen ( U. a. kann nicht richtig laufen , sehe die Gegend um mich wie als wär sie unrealistisch und kann das linke Bein nicht bewegen .... ) und man hat mir auch Vorgeschlagen , dass Tabletten nehmen sollte ... So , ich würde zwar gerne Tabletten nehmen , damit die Schmerzen zwar weggehen , aber ich hab Angst das ich durch Tabletten dick werde !! :((

Infos : Die Schmerzen dauern bei mir in der Regel 3 std. und ich bin 12 ...

Würde mich auf euch freuen !! :) :P

...zur Frage

Voltaren bei regelschmerzen?

Ich habe seit ich aufgewacht bin sehr starke Schmerzen im Unterleib . Kann ich gegen die Regelschmerzen die Voltaren Resinat Kapseln nehmen und wie viel ? Weil ich bin erst 13

...zur Frage

Extreme Regelschmerzen aber nur bei Tampons?

Heyy <3 Ich hatte eigentlich nie starke Schmerzen bis ich anfing Tampons zu benutzen, da ich das Gefühl von Binden hasse. Ich fühle mich dann immer unhygienisch und habe Angst dass etwas ausläuft. Also hab ich eben Angefangen Tampons zu benutzen. Allerdings bekomme ich immer relativ starke Schmerzen, aber wirklich nur dann wenn ich sie benutze. Sobald ich zuhause dann auf eine Binde umsteige, schmerzt es etwa noch eine halbe Stunde und dann merk ich so gut wie nichts mehr. Hat das irgendeinen Zusammenhang? Ich möchte in der Schule/der Öffentlichkeit keine Binden tragen, aber Tampons schmerzen? Und diese Menstruationstasse wäre sehr unpraktisch für mich, da wir in der Schule immer zu zweit/zu dritt/ zu viert auf die Toilette gehen. Und dann kann ich nicht einfach mit so einem Tässchen rauslaufen... Kann mir irgendjemand Auskunft geben. Lg Bella

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?