Regelschmerzen nach Tablette schlimmer?

4 Antworten

Also regelmäßig bei der Periode Tabletten zu nehmen halte ich für ungesund, ja gefährlich Es wird so zur Gewohnheit, dass es schon rein psychisch abhängig machen kann. Tee, eine Wärmflasche, Ruhe, dann wird es vielleicht In der gleichen Zeit besser, als wenn du noch verstärkt Schmerzen bekommst, bis die Tabletten wirken. Das ist auch eine Einstellungssache wie man mit der (ganz natürlichen!) Regelblutung umgeht.

Du hast ganz offensichtlich noch nie wirklich starke Regelschmerzen gehabt ...

0

Das ist völlig normal und liegt an der Wirkungsweise der Tabletten. Diese Art von Schmerzmitteln muss man so früh wie möglich nehmen, dann wirken sie besser und man braucht weniger.

Du musst dir vorstellen: Dein Körper bildet körpereigene schmerzauslösende Substanzen (Prostaglandine). Schmerzmittel wie Ibuprofen stoppen die Prostaglandinbildung. Die Bildung - aber nicht die Wirkung. Das heißt, die schon vorhandenen Prostaglandine bleiben im Körper und machen Schmerzen, bis sie nach einer halben bis einer Stunde abgebaut sind. Die Schmerztablette sorgt nur dafür, dass kein "Nachschub" kommt.

Also machst du es ganz richtig, wenn du die Tablette vorbeugend nimmst.

Ja alles normal .. wenn du welche willst die schneller wirken kann ich Ibuprophen akut empfehlen die gibt es von mehreren herstellern aber das Wörtchen "akut" unbedingt in der Apotheke sagen sonst bekommt man die normalen und sie brauchen teilweise 20 bis 60 min . Bis diese wirken akut dagegen schon nach ca. 5 bis 10 min . Lg .

Was möchtest Du wissen?