Regelschmerzen gehen nicht weg?

2 Antworten

Kann jemand für dich zur Apotheke gehen? Es gibt immer Apotheken mit Wochenend- und Nachtdienst.

Oder du fragst mal einfach beim Nachbarn; die meisten Leute haben rezeptfreie Schmerzmittel wie Aspirin oder Paracetamol oder Ibuprofen zuhause.

Wenn du öfter so starke Regelschmerzen hast, ist ein Besuch bei der Frauenärztin angebracht.

warm duschen, Notfallapotheke im Dienst ( Dolormin extra kaufen), Tee kochen, fernsehen und sich ablenken

Plötzlich jeden Monat starke Regelschmerzen?

Hallo :)

Ich (w/19) habe schon seitdem ich 13,5 bin meine Periode. Anfangs hatte ich eigentlich nie Probleme mit Unterleibsschmerzen oder Ähnlichem. Vor knapp einem Jahr habe ich dann das erste mal festgestellt, dass es während der Periode ziemlich schmerzt..seitdem tritt diese Beschwerde allerdings jeden Monat aufs neue auf und ist sogar noch ein bisschen schlimmer geworden im Vergleich zum Anfang.

meine Frage ist, ob das normal ist, dass nach über 5 Jahren plötzlich monatlich starke Regelschmerzen auftreten?blöd gefragt: Warum erst jetzt? :D

es ist nicht so, dass mich die Schmerzen komplett außer Gefecht setzen, aber manchmal muss ich dann doch erstmal tief durchatmen oder mich mit einer Wärmeflasche hinlegen. Würde einfach gerne wissen, was dahinter steckt :)

und tipps bei Regelschmerzen nehme ich natürlich auch gerne entgegen :D

LG

...zur Frage

Unfassbar starke Unterleibsschmerzen?

Hallo! Ich bin 16 jahre alt und habe meine tage seitdem ich 11 bin. Ich muss jeden monat mit ganz starken regelschmerzen auskommen die unerträglich sind. Die schmerzen beginnen meistens eine woche bevor ich meine tage bekomme aber noch nicht ganz so stark. Ich habe ungefähr 3-5 tage schmerzen. Ein tag bevor ich meine tage bekomme muss ich schon anfangen tabletten zu nehmen. Ich habe bisher sehr viele verschiedene tabletten ausprobiert aber garkeine helfen. Ich nehme immer buscopan plus tabletten und davon alle 5-8 stunde zwei stück, denn wenn ich eine nehme sind die schmerzen nicht weniger. Auf der packung steht drauf dass man in 24 stunden nur 6 nehmen darf was sehr schwer einzuhalten ist aber ich versuche es immer. 2 tabletten helfen zwar schon sehr aber die schmerzen sind immer da nur weniger.. und wenn ich mal aufstehe und bisschen laufe werden sie stärker. Ich muss mich immer aus der schule abmelden und verpasse sehr oft den unterricht weil ich gefühlt "kurz vorm sterben" bin. Zuhause liege ich oft verkrümmt im bett sogar manchmal auf dem boden wenn ich es nicht bis zum bett schaffe. Starke Schmerzen habe ich im unterleib, am unteren rücken und an meinen oberschenkeln. Dabei habe ich oft magenschmerzen und durchfall. Manchmal wird mir sogar übel. Ich war auch schon beim frauenarzt und der meinte nur dass die schmerzen weggehen sobald ich einen freund hab und mit ihm schlafe.. das bezweifle ich aber. Der arzt hat mir also garnicht geholfen.

Problem: ich reise nächsten monat zwei tage mit dem auto genau dann wenn ich meine tage kriege und ich weiß dass wir sehr oft halten werden müssen, weil ich zu starke schmerzen bekomme. habt ihr vlt ideen was ich tun könnte?

Ich hoffe dass ihr mir vlt helfen könnt und freue mich seehr über anworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?