Regeln zu Simple Past?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei dem Satz "I was destroyed by [my destiny]" handelt es sich um ein Passiv-Satz. Im Aktiv würde dieser Satz heißen "[My destiny] destroyed me. Das simple past wird ohne Hilfsverben gebildet. Also würde nur das eine Verb in simple past sein, es sei denn es handelt sich um ein Passiv-Satz dann musst du von dem zweiten Verb das Partizip bilden. 
Zum Beispiel :

Ich wurde gebeten [von meinem Freund]--> Passiv
[Mein Freund] bat mich --> Aktiv

Das zweite Verb muss in die "past form" bei present perfect und past perfect. Da verwendest du ein Hilfsverb z.B. I have read, I had washed
Im Deutschen ist es genauso: Ich habe gelesen, Ich hatte gewaschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht hier um zwei völlig verschiedene Sachen.

I was destroyed by ....

Hier handelt es sich um ein Passiv, das immer aus einer Form von "be" und der dritten Form des Verbs (past participle) gebildet wird.
"destroyed" ist hier also keine Form des simple past

___________________________________________________________

Nach einem modalen Hilfsverb (can, could, may, might, must, shall, should, ...) steht natürlich wie im Deutschen ein Infinitiv.

I could eat ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein.

Du musst zwischen Aktiv- und Passivsätzen unterscheiden:

Past Simple:

Akitv: They destroyed the house last year.

Passiv: The house was destroyed by them last year.

Aktiv:

Das Simple Past (Vergangenheit) wird verwendet

   

        • für Handlungen und Ereignisse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattgefunden haben und jetzt abgeschlossen sind.

   

        Das Simple Past wird gebildet,

   

        bei regelmäßig en Verben durch das Anhängen von -ed an das Verb .

   

        Beispiele:

   

        work - worked; live - lived; etc.

   

        bei unregelmäßig en Verben, die Verbform aus der zweiten Spalte der Liste.

   

        Beispiele:

   

        go - went; drive - drove; see - saw

   

        Signalwörter: yesterday; last week/month/year; in 19XX, in September (last year), on Monday (last week), at five o'clock, ago

   

        Beispiele:

   

        • We went to Japan last year.

   

        • Yesterday he worked in the garden.

   

        In der Verneinung wird bei Vollverben mit dem Hilfsverb do umschrieben.

   

        Simple Past:

   

        Positiv: I/you/he/she/it/we/you/they drank a cup of tea.

   

        I/you/he/she/it/we/you/they did not drink a cup of tea.

   

        Bei Hilfsverben wird mit not verneint.

   

        I was tired. - I was not tired.

   

        In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

   

        - Aussagesatz : He (Subjekt) was (Prädikat) a boy (Objekt).

   

        - Frage : Was (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

   

Bei Vollverben wird in der Frage mit do (Simple Past = did) umschrieben (also wandert did vor das Subjekt).        Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

   

        Hinter did steht immer der Infinitv, die Grundform des Verbes!

   

        - He lived in Munich.

   

        - Did he live in Munich?

   

        aber:

   

        - He could see her.

   

        - Could he see her?

   

        - She was German.

   

        - Was she German?

   

        Enthält die Frage ein Fragewort , steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

   

        - He was in the garden.

   

        - Where was he? kein did weil be (am, are, is; was, were) ein Hilfsverb ist.

   

        - He lived in Munich.

   

        - Where did he live.

   

        Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit did umschrieben!

   

        - John went to school.

   

        - Who went to school?

   

Das Passiv erkennst du wie folgt:

- die Zeit enthält immer eine Form von be und das Past Participle (3. Verbform)

- der Passiv-Satz enthält oft (aber nicht immer) das Wort by

- Das Passiv nennt man im Deutschen auch Leideform, weil das Subjekt etwas 'erleidet', etwas mit dem Subjekt gemacht/getan wird.

- Im Aktiv-Satz dagegen tut/macht das Subjekt aktiv etwas.

Wenn es "nur" darum geht, einen Aktivsatz in einen Passivsatz umzuformen. Wird die Zeit beibehalten.

Ansonsten gelten für die

Anwendung der Zeiten

im Passiv gelten

dieselben Regeln und Signalwörter

wie im Aktiv.

- Das Passiv funktioniert im Englischen genau wie im Deutschen.

- Im Passiv wird das Subjekt (Wer/Was?) des Aktivsatzes zum Objekt des Passivsatzes und das Objekt (Wen/Was/Wem?) des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes.

Das Passiv wird gebildet mit einer

Form von to be + Past Participle

(bei regelmäßigen Verben: Verb mit –ed; bei unregelmäßigen Verben: 3. Spalte)

Die Grammatik und Übungen zum Aktiv und Passiv findest du auch im Internet, u.a. bei

ego4u.de

und bei

englisch-hilfen.de

.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein komisches Beispiel, dass du da machst. "I might ate" würde "Ich werde vielleicht gegessen haben" heißen. Neben der Tatsache, dass es die unbestimmte Zukunft ist, also indeterminate future.

Bei deinem ersten Beispiel ist es schon anders.

"Es wurde zerstört" im simple past ist "It was detroyed", destroyed ist hier bloß kein Verb, sondern ein Adjektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
24.05.2016, 02:17

"I might ate" heißt gar nichts, weil es schlicht und einfach falsch ist.

0

Hallo, ich glaube dass das zweite Verb auch ins Simple Past umgestellt werden muss.bin mir zwar nicht sicher, hoffe konnte dir trotzdem helfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?