Regeln Beim American Football (Super Bowl 2016)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ok, langer Text:

Ein Team hat am Anfang den Ball und hat 4 Versuche um mit dem Ball 10 Yards zu laufen/passen. Also nehmen wir an, dass die Offensive den Ball an der 20 Yard Linie hat, müssen sie mit dem Ball innerhalb 4 Versuche an die 30 Yard Linie kommen. Dies bezweckt man mit einem Pass oder mit einem Lauf. Der Versuch endet wenn der Spieler mit dem Ball zu Boden geht, verursacht oder berührt durch einen gegnerischen Spieler.

Da nach dem 4. fehlerhaften Versuch der Ball direkt die Gegner an der gleichen Stelle kriegen, wird der Ball beim 4. Versuch meistens gepuntet (=der Ball wird zu den Gegnern gekickt, die den Ball ca. 40 Yards weiter entfernt fangen) oder man versucht ein Field Goal zu erzielen (=Ball wird durch die gegnerischen Torstangen bei der gegnerischen Endzone gekickt, was 3 Punkte gibt).

Wenn man die 10 Yards geschafft hat, kriegt man 4 neue Versuche für 10 Yards. Das Spielfeld ist 100 Yards lang und an den Enden des Spielfelds sind die zwei Endzones. Man versucht mit dem Ball in die gegnerische Endzone zu kommen, was man Touchdown nennt. Wenn dies gelingt, kriegt man 6 Punkte und man kann noch einen Extrapunkt erzielen, durch ein Field Goal von der 15 Yard Linie. Man kann auch eine Two Point Conversion machen, was zwei Punkte gibt. Dies wird aber nur in einem Notfall gemacht, da diese deutlich schwieriger ist.

Nach einem Touchdown oder Field Goal bekommen die Gegner den Ball. Nochmal damit man das nicht vergisst: Touchdown + Extrapunkt = 7 Punkte; Field Goal = 3 Punkte.

Hier ist ein Bild vom Spielfeld: http://members.kabsi.at/ehrenstrasser/field.gif

Die meisten Sachen lernst du aber während des guckens. Viel Spaß heute Nacht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alessandroooo
07.02.2016, 20:34

Mega gute Erklärung 👍 danke dir auch. Wirst auch schauen oder ?😉

0

Grundgedanke des Spiels ist es, Raum zu gewinnen. Da ein Spielfeld (100 Yards) räumlich begrenzt ist, wird das Erreichen der Endzone mit Punkten belohnt. Hierbei wechselt dann ebenfalls das Angriffsrecht. Punkte in unterschiedlicher Anzahl können auf verschiedene Weisen erzielt werden.

Punkte können erzielt werden, wenn der Football mittels eines Lauf- oder eines Passspielzugs (Run bzw. Pass) über die gegnerische Goalline getragen oder in der Endzone gefangen wird. Der Spieler muss bei einem Passspielzug mit beiden Beinen (NFL-Regeln) oder einem Bein (NCAA-Regeln) in der Endzone aufkommen und dabei den Ball kontrollieren, d. h. ihn sicher gefangen haben. Bei einem Laufspielzug genügt es, wenn der Ball die imaginäre Goalline durchstößt, während der ihn kontrollierende Spieler sich innerhalb des Spielfeldes befindet bzw. die Innenseite eines Cones (Spielbegrenzungsfähnchens) berührt. Selbiges gilt, wenn ein Pass vollständig ist und der Receiver (Fänger) nach dem Catch (Fang) bis in die Endzone läuft. Dies ist ein Touchdown (TD), der sechs Punkte zählt. Touchdowns können auch als Return nach einer Interception oder einem Fumble erzielt werden (Defensive Touchdown). Ebenso nach einem Kickoff- oder einem Punt-Return und – ganz selten – auch nach einem verpassten Field Goal.[4]

Nach einem Touchdown hat die angreifende Mannschaft zudem die Möglichkeit, den Spielstand relativ sicher durch einen PAT (point after touchdown, engl. Punkt nach dem Touchdown, das Kicken des Balles durch die gegnerischen Torstangen) um einen oder durch eine Two-Point Conversion (engl. Zwei-Punkt-Verwandeln, das erneute Tragen oder Werfen des Balles in die Endzone des Gegners) um zwei Punkte zu erhöhen. Die Two-Point Conversion ist jedoch erheblich schwieriger zu erzielen. Der PAT wird in der Regel von der gegnerischen 2-Yards-Linie ausgeführt, die Conversion von der 3-Yard-Linie, können aber durch eine Strafe bedingt auch aus größerer Entfernung beginnen.[5]

Falls ein Touchdown nicht mehr erreichbar erscheint, wird meist ein Kick durch die gegnerischen Torstangen versucht, wobei durch ein solches Field Goal drei Punkte erzielt werden.[6] In der (mittlerweile aufgelösten) NFL Europa zählten Field Goals, die aus einer Weite über 50 Yards erzielt werden, vier Punkte.

Darüber hinaus kann die verteidigende Mannschaft einen Safety (zu Boden Bringen des Ball führenden Spielers in seiner eigenen Endzone) erzielen, der der betreffenden Mannschaft zwei Punkte und das Angriffsrecht gibt. Dies ist jedoch eine recht seltene Form des Erzielens von Punkten. Noch seltener kommt es vor, dass es der verteidigenden Mannschaft beim PAT oder der Two-Point Conversion gelingt, den Ball zu erobern und ihn in die gegnerische Endzone zu tragen – dieses wird dann mit zwei Punkten belohnt (dies galt bis 2014 jedoch nur bei Spielen der American College League nach Regeln der NCAA, die NFL hat diese Regel ab 2015 übernommen).

Ich als Amerikaner musste dass in der Grundschule lernen (ist ja im Prinzip unser Nationalsport)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Video ist perfekt, um die gröbsten Sachen zu verstehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alessandroooo
07.02.2016, 20:24

Vielen Dank !! :D

0
Kommentar von procoder42
07.02.2016, 22:56

Da fehlt leidet ne menge, an dem was heute relevant wird ... Peyton Manning wird sicher die ein oder andere Interception werfen, und als Zuschauer wäre es interessant zu wissen, worum es dabei geht

0

Also es gibt 2 Teams und ein Ball und die 2 Teams mussen versuchen mit den ball ein Touchdown zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alessandroooo
07.02.2016, 19:24

Und was ist ein Touchdown?

0

Was möchtest Du wissen?