Referenzen einer Festanstellung übernehmen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Pukey,

ja, aber sie sollten als solche gekennzeichnet werden. Die Werke gehören ja auch urheberrechtlich nicht dem Grafiker, der die ganze Arbeit gemacht hat, sondern dem Arbeitgeber des Grafikers.

Die grafische Leistung hat der Grafiker ja erbracht und die Erfahrung gesammelt. Also kann er ruhig aufschreiben, dass er da schon tätig war.

Problematisch könnte es werden, wenn die Grafiken im Portfolio veröffentlicht werden (also Bilder statt Text). Denn da sollte die Telekom mit einverstanden sein. Der Grafiker darf ohne Erlaubnis nicht über das Werk verfügen, was er im Rahmen der Angestelltentätigkeit angefertigt hat.

Alles Gute

pukey 10.02.2014, 15:51

Okay. Dann gehe ich etwas mehr ins Detail:

Mal angenommen ein Grafiker macht sich selbstständig mit einer eigenen Agentur.

Darf er dann auf der Agentur Website unter Referenzen das Logo der Telekom zeigen?

Danke bisher.

0

Wenn der Chef der Telekom damit einverstanden ist: ja. Ich rate dir mit deinem früheren Arbeitgeber zu sprechen, Rechtssicherheit bekommst du nur mit der Erlaubnis und dem Einverständnis der Telekom.

Was möchtest Du wissen?