Referendar-Schüler-beziehung legal/ illegal

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es hat damit etwas zu tun, an welcher Schule die entsprechenden Personen sind. Wenn Lehrer oder auch Refferendar an einer Schule unterichten, dann sind alle Schüler ihre Schutzbefohlenen und mit denen dürfen sie keine Beziehung eingehen, auch wenn sie beide über 18 sind.

Also auch nicht mit Schülern über 18?

0
@malk96

Nein. An unserer Schule gab es mal einen Fall, bei dem einer unserer Lehrer mit einer Schülerin zusammenkam, nachdem diese ihre Abiturprüfungen geschrieben hatte, beide dachten ja, dass sie jetzt ihren Abschluss hätte. Aber dummerweise hat sie es nicht geschafft und musste noch ein Jahr bleiben. Dann hat man diesen Lehrer ein Jahr nich unterichten lassen, bis sie wirklich mit der Schule fertig war.

0

--

0

Der § 174 StGB http://dejure.org/gesetze/StGB/174.html zielt nicht auf das Anstellungsverhältnis, sondern auf die Tätigkeit ab. Das Abhänigkeitsverhältnis entsteht ja nicht dadurch, daß der Referendar von der Schule bezahlt wird, sondern weil er den Schülern Noten gibt. Und das tut er genau so wie ein Lehrer. Entsprechend ist es für ihn auch genau so strafbar wie für einen Lehrer.

Es gilt auch für Referendare- zumindest in der Zeit, wo sie für die Schule tätig sind. Doch, sie sind vom Land eingestellt, genauso wie alle anderen fertigen Lehrer auch. Sie machen nur weniger Stunden, weil sie nebenbei noch Ausbildungsunterricht haben.

Was möchtest Du wissen?