Referat wie soll ichs machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, ich würde einen Fisch nehmen, der bei Wikipedia einen einigermaßen langen Artikel hat, denn je länger die Artikel sind, desto mher findet man auch insgesamt.

Ich würde deshalb wohl Hai, Aal oder Forelle (schau einfach bei Wiki unter Speisefisch, da ist eine Liste mit Speisefischen) nehmen.

Aufbau: Ein bisschen kannst du ja dein Referat gliedern, wie die Wikipeidaartikel gegliedert sind und wenn du erst einmal den ganzen Stoff gesammelt hast, fällt dir es wohl ziemlich leicht, das Referat zu gliedern.

Ich würde vor allem die Einleitung (oder den ersten Satz davon) auswendig lernen, denn dann kommt man gut ins Referat rein. Sonst, je nach dem wie viel Mühe du dir überhaupt geben willst. Es ist schlimmer, wenn man alles auswendig lernt und dann einfach den Text vorbrabbelt, als wenn man Notizen hat. Ich kenn mich meist am Ende so gut mit dem Thema aus, dass ich einfach frei darüber sprechen kann und ich mir auf den Notizzettel die Gliederung und lange Wortketten schreibe (z.B. alle Länder, in denen die Fischart vorkommt). Oder musst du von Lehrerseite aus wirklich alles auswendig können?

Steckbrief: Steckbrief eben anlegen

Plakat: vielleicht kannst du ja irgendwie das Plakat fischförmig ausschneiden oder irgendwie anders die Form ins Plakat einbrigen. Oder du machst auf das Plakat den Steckbrief, der so mit "Wanted" gestaltet ist.

Bilder: ja schon, zumindest eins von der Fischart. Karten kann man ja auch so einfach abzeichnen (Blatt über den Bildschirm, und einfach abzeichnen und nicht überlegen, ob der Computer schaden nehmen könnte) und Skizzen vom Aufbau des Fisches ist ja das gleiche.

Anfang: Vermutlich jeder von euch, außer die mir Veganern als Eltern, haben schon mal diesen Fisch gegessen (geht aber nut für Speisefisch). oder: Es weiß ja eh schon die ganze Klasse, welches Thema ich habe, also wieso sollte ich es jetzt noch vorstellen. oder wenn du dich sowas nicht traust: Standartgelabere

Vielleicht die Klasse mit einbeziehen: Wie viele ... glaubt ihr, dass es gibt? Wo glaubt ihr kommt ... vor? (Man muss es einmal gemacht haben, dass man merkt, dass das gar nicht schlimmt ist, hab auch immer geglaubt, dass man so etwas nicht einfach fragen kann, aber eigentlich ist es das beste, was man machen kann, denn spätestens da ist man nicht mehr nervös, wenn man mit "normalen" Menschen das reden anfängt, die weniger Ahnung haben als man selbst)

Grundsätzlich: Mach das Referat nicht für den bekloppten Lehrer, sondern für die Klasse, denn von der Spezies Lehrer gibt es nur einen im Zimmer, Klassenkameraden hast du hoffentlich mehr.

Und schau dem Lehrer nie an, dass verwirrt nur, denn er wird dich wahrscheinlich nicht anschauen, sondern in seinen Unterlagen rumkritzeln. Such dir irgendwen, den du immer anschauen kannst.

Und wenn du glaubst, dass es nötig ist: Gib ein paar Leuten in deiner Klasse die richtige Lösung auf die Fragen die du stellst. (ist aber nicht unbedingt nötig)

Und aufs Plakat nicht zu viel Text!

Sorry, dass es so lang ist, aber ich hab auch Ferien und nichts besseres zu tun und Auf Yourepeat läuft bei mir gerade Mark Forster Au Revoir und zwar die beschleunigte Version und man schreibt automatisch schnell.

Ich fange dann schon mal an Vielen Dank für deine Tollen Tipps.

Wenn du noch weitere Tipps hättest würde ich mich natürlich auch sehr freuen.

0
@Fragengeben

Wenn du in der Stunde nicht als Einziger Referat halten musst, würd ich mich auf den beziehen. (Kommt nett rüber und der Lehrer findet es entweder toll oder er ignoriert es, also man nimmt eigentlich kein Risiko auf sich)

Z.B.: Und jetzt wünsch ich ... noch viel Glück für seinen Vortrag über Bros und Sises.

Sei einfach natürlich, wenn dir irgendwas mal nicht gelingt (z.B. wenn du Probleme mit Folien hast): sei selbstironisch (also falls du das auch kannst, gibt ja Menschen, bei denen klingt Selbironie ziemlich dumm), sag etwas in der Art: zum Glück ist das hier kein Referat über Tageslichtprojektor (also in der Zeit aber noch, wo der Projektor nicht läuft)

Und wenn die Klasse bei deinem wunderbaren Referat über ... nicht zugehört hat, dann würde ich das am Ende irgendwie in der Art zu Ausdruck bringen "Und danke an die Klasse das ihr so wunderbar(!) zugehört habt."

Nimm zu deinem Referat alles mit, dass du brauchen könntest (also Folienstifte, weil etwas verwischen könnte, usw.)

Normalerweise werden ja am Ende noch ein paar Fragen von der Klasse gestellt, wenn du willst kannst du ja irgendwem in der Klasse sagen, welche Frage er stellen soll und du kannst sie dann natürlich ganz toll beantworten.

1
@Taggler

Noch was, wenn du in der Klasse dafür bekannt bist, irgendein Fach besonders zu mögen oder irgendwas besonders zu mögen oder einfach irgendeinen Tick zu haben, dann kannst du den, wenn es ins Referat reinpasst, dass ein bisschen reinzubeziehen, denn der Lehrer wird es nicht kapieren, die Klasse schon und sobald der Klasse das Referat gefällt, fühlt man sich vorne ziemlich gut und das fällt dem Lehrer (solange es sich dabei um einen normalen handelt) auf und dann gibt es meist eh schon mindestens eine 2.

1

Referat über nen Fisch - da fällt mir spontan der Hai ein.

Seit wann gibt es Haie, welche Arten gibt es (nicht alle nennen, nur die bekanntesten), wo kommen Haie vor, wie gehen sie auf die Jagd, Einzelgänger oder Rudeltiere...

Was möchtest Du wissen?