referat, "unterthemen"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie der Tod im einzelnen ablaueft, kannst du tibetanischen Totembuch nachlesen. Ist aber keine leichte Kost. Der Zeitpunkt des Todes ist leider nicht vorhersagbar, obwohl er schon feststeht. Was willst du jetzt genau wissen? Wissentschaftlich oder was meinst du? Viel Erfolg

  1. Welche Todesursachen gibt es?
  2. Ablauf des Sterbends 3.Nahtoderfahrungen 4.Geister oder Wesen Rufen 5.Welche berechnungen für den Todeszeitpunkt? 6.Was beinhaltet die neuste Forschung.

Ich bin eine Praktikantin in einer Universität und forsche viel darüber! Wenn man stirbt, dann nimmt ein helles Lich war, das Licht dringt durch dich durch und du fühlst sehr Positiv! Manche sehen auch Verwandte oder Bekannte. Später bist du wieder auf der Erde, aber hast keinen Körper und kannst deshalb nicht erkannt werden und jeglichen Kontakt mit Reden aufbauen. Aber über Radio und Gläserrücken wirst du Kontakt herstellen können. Denn leider sind die Wesen, dann wie Schwarze Körper, der Beweis dafür ist, dass man auch mit Radio und Fernsehr diese Wesen rufen kann. Als Verstorbener oder auch Wesen ist man Leicht und kann hören und sehen ohne Körper, sogar sprechen können sie, aber wir hören sie nicht, weil sie in einer anderen Ebene sind und halt nur der Körper einer Lebendsform sie in diese Ebene bringen.

LG

Chantal101

Ps: Frag mal am Anfang, was für die Schüler der Tod ist, dann bekommen sie einen interessanten Einstieg!

du könntest anfangen mit den letzten Stunden, bzw. letzten Augenblicken, dann unterteilen in sichere und unsichere Todeszeichen, dann kannst du sagen, was man im falle eines Falle zu tun hat, bzw. wen man informieren muß, der dann auch den ZEITPUNKT festlegt....

hm, ich arbeite ja immer gerne mit erfahrungsberichten anderer menschen, aber in dem fall geht das ja nicht... kannst ja keine toten leute fragen... :)

also es gibt im internet bestimmt berichte von menschen, die kurz vor dem tod waren. google einfach mal ein bisschen...

du könntest dein referat evtl. in die verschiedenen todesursachen einteilen. wenn jemand schon seit wochen im krankenhaus ist, und dann stirbt, ist das was ganz anderes, als wenn er bei einem autounfall umkommt...

und sonst fand ich die ideen von geckobruno ziemlich gut, da kannst du was davon verwenden :)

viel glück, LG schokolaaaade

kOkUzZnUzZ 17.10.2012, 20:51

auch ne gute ergänzung, danke;)

0

Ich kann noch nicht mal mit dem Thema was anfangen. Kannst du das genau beschreiben um was es gehen soll?

Der Lehrer müsste ja gesagt haben, was er sich vorstellt.

kOkUzZnUzZ 17.10.2012, 20:08

nee der hat nciht wirklich was gesagt. nur dass es bei allen referaten um das thema tod geht. mehr weiß ich leider auch nicht..

0

Was möchtest Du wissen?