Referat über Hinduismus welches thema?

4 Antworten

Hi.

Also bei mir hat es sich bewährt, erst mal kurz nen Überblick zu geben. Wenn es dafür vorher kein anderes Referat gegeben hat, so, dass Alle das gleiche Fundament haben.

Dann könntest Du Dich auf eine (Haupt)Gottheit beschränken, z.B. Ganesh (weil viele ihn verehren), oder den Dualismus Shiva-Kali, oder nur Kali, oder den Gott, der aussieht wie Papa Schlumpf; oder Du könntest darauf eingehen, dass sie zwar überall das Selbe "Hauptpantheon" haben, aber es halt noch regionale "Dorfgötter" gibt.

Was ich persönich viel interessanter fände wäre das Thema "der Unterdrückungsapperat des Kastensystems: seit tausenden Jahren ein Erfolgsmodell." Immer davon ausgehend, dass die siegreichen (hellhäutigeren) arischen (was schreibt man denn heute, wenn man politisch korrekt sein will) Völker das Kastensystem den (dunkelhäutigeren) indo-Völkern aufgedrückt haben und gilt: je höher desto heller (bei Brahmanen wird z.B. heute noch nach der Geburt gefragt, ob das Kind denn hellhäutig ist. Ausnahmen soll es nur im tiefen Süden geben). Einlesen könntest Du Dich in wiki. Peter Scholl-Latour hat das auch in nem Buch von ihm in nem langen Kapitel bahandelt (kann Dir aber leider nicht mehr sagen, Welches - sry).

Die Verbreitung des Hinduismus, da diese, anders als bei dem Islam und Christentum, so gut wie nicht vorhanden ist. Kannst dann erklären, wie viele es gibt, wie viele außerhalb von Indien leben und wieso es so gut wie kein Interesse am Hinduismus gibt. Verwende Vergleiche dafür, wie "EU 550 Millionen Menschen/Indien 1 Mrd. Hindus", weil sich das kaum jemand so vorstellen kann, wie viele es davon gibt aber wie bedeutungslos die außerhalb Indiens sind.

Ich bin nicht an deiner Stelle, aber wenn ich so ein Referat ausarbeiten müsste, dann würde ich mir alle Infos über Hinduismus im Internet zusammensuchen, was ich finden kann.

Dann daraus mein Thema wählen, aber dazu musst du selber lesen.

Das nennt man Recherchen anstellen, umso mehr du selber dazu liest, umso besser prägt sich der Stoff ein und umso besser wird auch dein Referat.

Bei vielen Referaten kann man danach Fragen stellen, was antwortest du darauf, wenn du den Inhalt von deinem Referat nicht selber erstellt hast?

Was möchtest Du wissen?