Referat über eine Stadt in China

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du könntest Shanghai nehmen auch eine groge stadt ... hier paar infos ... Infos über Shanghai Shanghai ist die chinesische Stadt der Superlative. Shanghai ist die wichtigste Industriestadt in China und die bedeutenste Wirtschaftsmetropole des Landes. In Shanghai leben die Menschen mit dem höchsten Lebensstandard in China und Shanghai war über 20 Jahre die Stadt mit dem höchsten Wirtschaftswachtum des Landes. Shanghai hat nicht nur den größten Containerhafen Chinas, sondern den größten Seehafen der Welt. In Shanghai wird zurzeit das höchste Gebäude Chinas gebaut, direkt neben dem bisher höchsten Gebäude des Landes, und im Süden von Shanghai wurde Mitte 2008 die längste Meeresbrücke der Welt eingeweit, die Shanghai nun mit Ningbo verbindet.

Jedoch hat Shanghai auch eine bewegte und lange Geschichte, denn die Stadt Shanghai existiert bereits seit über einhundert Jahren am Delta des Yangtsekiang-Flusses, der auf chinesisch eigentlich Changjiang-Fluss heißt (eine weitere Superlative übrigens, denn der Changjiang-Fluss ist der längste Fluss Chinas und der drittlängste Fluss der Erde). Das Gebiet von Shanghai war bereits in prähistorischer Zeit von Menschen besiedelt worden. Es existieren Siedlungsspuren in Shanghai aus einer Zeit vor über 6000 Jahren. Das sehr fruchtbare Land an der Mündung des Yangtsekiang-Flusses in das Chinesische Meer hat die Besiedlung der Region im Umlang von Shanghai bereits vor langer Zeit begünstigt.

Shanghai liegt an der Ostküste Chinas, südlich der Yangtse-Mündung. Grob betrachtet ist Shanghai in zwei Gebiete unterteilt: das moderne Pudong (östlich des Huangpu Flusses gelegen), gekennzeichnet von Wolkenkratzer, Neubauten, Flughafen und Hafen und das "alte Shanghai" Puxi (westlich des Huangpu Flusses). Verbunden werden die beiden Stadtteile durch die längsten Hängebrücken der Welt: die Nanpu-Brücke mit einer Gesamtlänge von 8346 m und die Yangpu-Brücke, die sich über 7658 m erstreckt.

Shanghai China: Willkommen!

Die Region Shanghai, in China am Jangtse-Fluss gelegen, ist seit über 6000 Jahren durch Menschen besiedelt und wurde bereits vor rund 1000 Jahren zum ersten Mal in geschichtlichen Aufzeichnungen erwähnt.

Gleichzeitig wurde Shanghai zu einem wichtigen Seehafen für den Baumwoll-Handel in China. Shanghai entwickelte sich über die folgenden Jahrhunderte zu einer chinesischen Großstadt mit zahlreichen wohlhabenden Kaufmanns-Familien und wurde Chinas Tor zur Welt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts überschritt die Bevölkerungszahl von Shanghai die Millionengrenze und Shanghai wurde zu einer Weltstadt — und das ist sie bis heute geblieben.

Shanghai, Wirtschaftsmotor von China

Shanghai ist seit Anfang der 1980er Jahre der Motor des aktuellen chinesischen Wirtschaftsaufschwungs und der stärkste Anziehungspunkt für ausländische Investitionen und Arbeitskräfte.

Das Zentrum der Wirtschaft von Shanghai ist der 1990 gegründetet Stadtteil Pudong. Hier haben sich in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von chinesischen und ausländischen Konzernen angesiedelt, und Menschen aus aller Welt arbeiten in Pudong. Trotzdem ist die Zahl der Ausländer, die in Shanghai leben, vergleichsweise gering. Von den über 9 Millionen Einwohnern der Stadt Shanghai (über 18 Millionen Menschen leben in der Region Shanghai) kommen nur wenige hunderttausend Menschen nicht aus China.

Wegen ihrer wechselvollen Geschichte ist die Stadt Shanghai auch ein lohnenswertes Ziel für Urlaubsreisen. Der Tourismus in Shanghai wächst — ähnlich wie die übrige Wirtschaft Shanghais — von Jahr zu Jahr. Die besten Reisemonate sind der Mai und der September, da in dieser Zeit das Wetter in Shanghai relativ angenehm ist.

Weltausstellung in Shanghai

Shanghai ist außerdem Austragungsort für die Weltausstellung Expo 2010.

Die Stadt Shanghai ist Chinas wirtschaftliche Boomtown und das Herz der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Die Stadt ist die modernste und wirtschaftlich am weitesten entwickelte Millionenstadt in China. Informationen zur Wirtschaft in Shanghai, zu Tourismus, Wetter und Sehenswürdigkeiten und zur Zukunft der Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asienseminare
09.10.2011, 04:42

Der Tipp "Shanghai" war so naheliegend wie gut, alle Zusatzinfomationen waren gut gemeint, aber schlecht, denn: Wer dummen oder aulen Schülern die Hausaufgaben erledigt, macht sich des Betruges am Lehrer und den Mitschülern schuldig.

0

die tibetische Hauptstadt Lhasa hat auch eine sehr interessante Geschichte...

Du könntest hier auch sehr gut auf die chinesische Siedlungs- und Verdrängungspolitik eingehen. Am besten sieht man das in Lhasa am historischen Stadtkern. Die Chinesen haben den Großteil abgerissen und mit hässlichen Einheitsbauten ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shanghai - die zweitwichtigste Stadt nach Peking (deutsche Magnet-Bahn, Siemens))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Qingdao. In der Geschichte war Qingdao Koloniestadt von Deutschland (deutsches Hong Kong zwischen 1898 und 1915):

Heue ist Qingdao eine der wichtigsten Industriestadt von China mit schönen Landschaften:

http://www.google.de/search?hl=de&cp=3&gsid=a&xhr=t&q=qingdao&gssm=&gs_upl=&bav=on.2&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&biw=1272&bih=573

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sims22
07.10.2011, 14:15

dankeschön. ist das eine stadt worüber man interessantes erzählen kann ??

0

Was möchtest Du wissen?