Referat über ein Familienmitglied?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es geht nicht darum, dass du etwas Initimes preisgeben, sondern dass du reden sollst. Über ein Familienmitglied kannst du normalerweise leicht etwas erzählen ohne zu recherchieren. Trotzdem musst du aber  dir zuerst überlegen, was du sagt, das Referat gliedern, deutlich sprechen, Augenkontakt zu den Zuhörern schaffen usw.

Wenn du über deine nahen Familienmitglieder nichts erzählen willst, recherchiere halt und nimm deinen Urgroßvater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über ein eigenes Familienmitglied kennt sich jeder Schüler gut aus, auch ohne vorher wer weiß wie viel Stoff lernen zu müssen. Der Lehrer kommt euch also mit dem Thema entgegen.

Es liegt nun bei euch, etwas Sinnvolles zu schreiben, z. B. über den Beruf eines Familienmitglieds, über sein Hobby oder seine Charakterstärken. Ihr sollt keine Familiengeheimnisse oder Peinlichkeiten oder sonstiges aus der familiären Intimsphäre ausplaudern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fenna66
02.11.2015, 17:26

Den Grund mit dem entgegenkommen finde ich sehr gut danke XD allerdings müssen wir ein Photo von der Person mitbringen und das beschreiben und die Beziehung zueinander Beschreiben und das finde ich sehr privat 

0

Wir mussten in Spanisch unseren Stammbaum vorstellen... Das war auch total privat, deswegen habe ich auch gesagt, dass ich gerne etwas vorstellen kann, mir das aber dann doch zu privat ist. Letztendlich musste ich es auch nicht vorstellen. ;)

Was muss denn alles in diese Präsentation rein? Warum der Lehrer genau das Thema gewählt hat weiß ich nicht. Vor allem in welchem Fach?

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fenna66
02.11.2015, 17:11

Also wir müssen ein Photo mit dem Familienmitglied das wir ausgesucht haben beschreiben wo der oder die drauf ist und dann müssen wir noch die Beziehung zu der Person Beschreiben und mir fällt dazu überhaupt nix ein was man da schreiben soll also zu der Beziehung 

0

ich kenne das als Thema auch. Es ist einfach, weiil man viel reden kann. Du musst die Person ja nicht entblösen sondern kannst sachlich neutral über diese Person sprechen. Das liegt doch an dir, wie du mit dem Thema umgehst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann steht es ungefähr fest? Die Anmeldefristen sind doch erst im Frebruar/März etc. ich hoffe, das es eventuell bis dorthin schon feststeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fenna66
02.11.2015, 17:13

Welche Anmeldefrist? :o

0
Kommentar von musikmensch7
02.11.2015, 17:14

Tut mir leid, das ist eigentlich eine Antwort auf eine andere Frage... Mein Handy hat aber gespackt und jetzt kann ich die Antwort nicht mehr rausnehmen.

0

Ich denke schon denn ich musste mal 50 seiten über meine familie schreiben plus noch einen stammbaum :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fenna66
02.11.2015, 17:18

Oha 50 Seiten? :o

0
Kommentar von selinasquad
02.11.2015, 17:20

Ja das war sone arbeit sieht am ende wie ein heft aus. :) meine eltern fragten sich auch ob das nicht übertrieben war aber ja

0

Das ist ein völlig normales Thema und niemand erwartet von dir, dass du deine Familiengeheimnisse preis gibst. Du kannst lügen, was das Zeug hält, Hauptsache du schreibst einen vernünftigen Text.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das würde ich verweigern,denn das Privatleben geht die Lehrer nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon einigermaßen eigenartig. In welchem Fach wird das verlangt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fenna66
02.11.2015, 17:14

In englisch. Jaa ich finde das auch etwas komisch :/

0

Was möchtest Du wissen?