Referat Kommunalwahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hei, uralpha, Liste heisst in diesem Zusammenhang: Partei Die Parteien stellen zur Wahl Listen mit ihren Kandidaten auf - daher: Liste. Du sollst, wie ich es lese, einen "erfinden" bzw. auswählen und für ihn / sie ein Wahlprogramm ausarbeiten. Was wollen wir? Wo sind wir gegen? Was sind unsere Schwerpunkte? Beispielsweise knüpfst du dir die SPD vor und einen ihrer Wahl-Bewerber und machst jetzt Wahlaussagen, die seinem und dem Profil der Partei entsprechen. Oder so. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufgabe ist wirklich albern und verpeilt und ich hätte die gar nicht in der Form angenommen...:-)

Zunächst ist sie unklar. Was soll das heißen, "ihr Kandidat"? Sollst du einen fiktiven efinden? Vermutlich schon, alternativ könntest du ja sonst einen von einer existierenden Liste nehmen.

Und dann solst du anhand der Kommunalwahlprogramme begründen, warum du diesen fiktiv konstruierten kandidaten auf der Liste dieser oder jener Partei antreten lässt...

Völlig alberne Aufgabenstellug.

Seriöser und sachlicher könntest du auch gleich eine Erörterung verfassen, warum du dich selber für eine bestimmte Partei aufgrud der Kommunalwahlprogrammatik entscheiden würdest. Wozu dieser irre Umweg über einen fiktiv konstruierten Kandidaten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt diese Listen im zuständigen Rathaus der Gemeinde. Man kann die Wahl-Liste gleich in der Reception erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?