Referat halten, wie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist ja schon einmal gut das du weist das es kommt. Dann würde ich das einfach üben, bereite Themen vor und stell dich vor der Familie oder Freunden und erzähl denen von den Themen die du ausgearbeitet hast.

Ich liebe Referate halten und diese vor einer Gruppe vorzutragen, war nicht immer so. Ich musste das auch erstmal lernen und meine Angst wegbekommen. Was du auf jeden Fall immer im Kopf haben solltest die ganze Gruppe weis nicht wie dein Referat aussieht, daher ist es egal ob du was vergisst oder was anderes machst als du geplant hat ;-)

Mach dir Schlagworte auf einen kleinen Zettel den du in der Hand haben kannst damit du dich an Dinge erinnerst. Dann lass keine zwischen Fragen zu, schon mal gar nicht in den ersten Referaten wo du noch unsicher bist, wenn einer Fragt sagst, Fragen bitte erst am Ende, weil es könnte sein das euere Fragen im laufe meines Vortrages beantwortet werden. Dann machst du einfach weiter. 

Sollte die Klasse lauter sein, dann höre auf zureden warte bis es ruhiger ist dann machst du weiter. 

Setz auch ruhig Bilder ein, die das Verständnis deiner Ausführungen verstärken. Oder schreib auch mal Schlagworte an die Tafel.

Wenn an sicherer ist kann man auch mal Rückfragen stellen und damit den Zuhörern die Mitarbeit ermöglichen und das diese ihre Gedanken ordnen können und dir auch später weiter folgen können.

Das klappt schon ;-) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Das ist normal, dem einen fällt sowas leichter, dem anderen schwerer. Du kannst dir zur Sicherheit Notizkärtchen machen (aber nur Stichworte, keinesfalls vom Blatt ablesen!) oder eine PowerPointPräsentation.

Hilfreich ist es auch, das Referat vorher zu üben - besonders vor Zuschauern. Vielleicht hat ein Elternteil, Geschwister oder eine Freundin Lust, sich das kurz anzuhören. Und ein bisschen Nervosität ist normal. Tipp: Wenn du nervös bist, verkrampf deine Zehen, das fällt nicht so auf wie wenn man mit den Händen oder Füßen herumzappelt ;)

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Bring einen lustigen Spruch am Anfang (alle die ich gefunden hab sind bisschen albern, aber sie lockern das Ganze auf) z.B.
¤"Wenn ihr Fragen habt könnt ihr Fragen wenn ich frag, ob ihr Fragen habt"
¤"Es freut mich wirklich, dass ihr alle gekommen seid"
¤"Zuerst möcht ich Google Chrome danken, dass es die Kopieren-Taste gibt. Und Word, dass es die Einfügen-Taste gibt"
¤"Zuerst möcht ich dem Boden danken. Den ohne ihn würde ich heute nicht hier stehen."
¤"Liebe Damen, liebe Männer., *Pause* ,..Lehrer.."
¤"Ich heiße nicht nur XY, sondern auch euch herzlich willkommen zu meinem Vortrag"
¤ "Liebe Damen und Herren: Ich bin ein Mann weniger Worte."...*Sekunden Pause* - ".. Irgendwelche Fragen?"
¤"Liebe Freunde, ich werde mich kurz halten...! *Du hälst dich kurz am Tisch fest*

- Ein sicherer Vortrag hat auch was mit der richtigen Einstellung zu tun:
Weg mit den Horrorgedanken, das hat sowieso nix mit der Realität zu tun.
Lieber du stellst dir vor, du bist ein gefeierter Redner, genieß deinen Auftritt!

- Lutsch vorher Hustenbonbons
- Kau (heimlich) im der Pause Kaugummi, das lockert das Gebiss (oder tu (auf dem Klo) so, als würdest du zähen Kaugummi kauen)

- Schau die Leute offen an, vermeide nicht krampfhaft den Augenkontakt

- Beweg dich locker (lauf jetzt nicht herum, das nervt, aber du bist auch nicht angewurzelt :)

Außerdem ist Lampenfieber völlig normal. Ist sogar gut, weil du dich dadurch konzentriert. Nichts ist schlimmer, als wenn jemand gelangweilt vor sich hin nuschelt.

Chill, du schaffst das!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir Karteikarten mit Stichpunkten, übe vor dem Spiegel, später vor Freunden oder Eltern, bereite dich gut vor, das schafft Sicherheit. Du kannst das Refarat auch damit beginnen, dass du sagst, dass du ganz schön nervös bist, das nimmt die Spannung raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voher ist so ziemlich jeder nervös, das ist ganz normal.

WICHTIG!!!!
Du muss 99,9%ig im Stoff stehen, zumindest was das Thema betrifft.

Wie trägst Du vor? Powerpoint?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maresoleill
06.01.2016, 12:24

Ja, ich denke schon, also zumindest bei der GFS

0

stichwortzettel machen, referat vor der familie und vor freunden vortragen, das ist doch nur deine klasse ich habe zwar auch immer etwas angst  vor dem referat aber wenn du 1 wort ausgesprochen hast merkst du das du keine angst haben musst :)

das referat interessiert deine mitschüler genauso wenig wie dich ihre referate interessieren xD

viel glück du schaffst das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meinen Text immer Zuhause mehrfach laut vorgelesen und mir dann zu den wichtigen Punkten Stichworte auf einen DINA5-Karton geschrieben.

Wenn das nicht hilft nimm einfach einen Teleprompter mit in die Schule ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?