Referat Atomunfälle verändern die Welt Tschernoyl/Fukushima

2 Antworten

Wenn du deinen Text selbst geschrieben und mittlerweile fertig hast, dann solltest du doch eigentlich auch verstehen, was diese Begriffe bedeuten, oder?

"Bei Fallout handelt es sich um...der die Eigenschaft hat..."

"Als Kontamination im Allgemeinen bezeichnet man...."

"Unter dem Begriff der flüchtigen Nuklide fasst man ... zusammen,  die sich durch ... auszeichnen"

Bei eigener Textarbeit sollte das nicht unmöglich sein.

Halbwertszeit ist die Zeit die die Radioaktive Masse braucht bis nur noch die Hälfte des Stoffes vorhanden ist. Rest weiß ich grad nicht... google sollte aber helfen

Ok danke erstmal. Ja, dass Problem ist ja nur, dass ich leider kaum was finde, was diese Begriffe erklärt :(

0

Tschernobyl oder Fukushima was war schlimmer?!

Frage steht oben, es geht um die Strahlenbelastung die umsich zieht. Ich weiß, das durch Tschernobyl teile in Bayern auch jetzt verstrahlt sind. Aber bei Japan weiß ich das nicht so recht. also was war schlimmer (bzw. ist schlimmer)

...zur Frage

was sind die gemeinsamkeiten zwischen Fukushima und tschernobyl?

wir haben bald einen vortrag in der schule über tschrnobyl und fukushima und finden nur unterschiede und keine gemeinsamkeiten außer den gleichen erkrankungen. fällt jemandem vielleicht noch was ein `?

...zur Frage

Was sind eurer Meinung nach Vorteile und Nachteile von Kern und erneuerbarer Energie?

Ich selbst finde aufgrund von vielen wissenschaftlichen erkenntnissen Kernenergie am besten, solar und wind kommen für mich keinstenfalls ijn frage, vorallem nicht in deutschland, jedoch ist meiner meinung nach das einsetzen von thermosolaranlagen in sonnigeren Ländern sehr effektiv. ich finde dass das aufbauen von solaranlagen gewerblich oder kommerziel in deutschland verboten werden sollte. wie steht ihr dazu? ich will zusätzliche informationen über die einzelnen energieformen von euch erhalten. ich steh oft als derjenige da der unfälle wie tchernobyl oder auch viel schlimmer fukushima hervorrufen will.

...zur Frage

Angst vor riesiger Apokalypse

So blöd es auch klingt manchmal habe ich echt Angst um mein Leben und besonders darum das ich meine Familie nicht mehr länger haben werde. Auch mache ich mir Gedanken ob ich es je schaffen werde eine Familie zu gründen... Also dann mal zu meinem Alter, ich bin erst 13 mach mir aber manchmal Gedanken darüber was passieren wird wenn die Welt untergeht... Ich denke jetzt aber nicht an so etwas wie den Weltuntergang nur weil der Maya Kalender aufhört. Diese Gedanke verändern meinen Alltag auch nicht wirklich, ich habe Spaß bin aktiv und lebe einfach ein tolles Leben. Durch einige Artikel werde ich dann aber wieder angeregt und denke über Sachen wie den Weltuntergang nach. Und jetzt kam dieser Artikel, und bei solchen Artikeln bekommen ich einfach nur Angst: http://www.politicalears.com/blog/yellowstone-animals-fleeing-park-supervolcano-eruption-imminent/

In diesem Artikel wird beschrieben dass es sein kann das in den nächsten Tagen der Yellowstonevulkan ausbricht. Klar der liegt ja in Amerika also wenn stört es denken sich jetzt bestimmt viele, aber die riesige Staubvolke die dann bei der Explosion entstehen würde, könnte sich über ganz Europa auch noch verteilen und alles mit dieser Asche überdecken, was zur Folge hätte, das keine Sonne mehr "scheinen" würde da ja der ganze Himmel abgedeckt ist.

Wie soll ich mit so einem Gedanken umgehen ??? Mit meinen Eltern reden ??? Einfach drüber hinwegsehen will ich aber nicht da ich einfach glaube das dies die falsche Methode ist... Und vor allem was für extreme Auswirkungen hätte den so eine riesige Aschewolke??

( Mehr dazu in dem Video von LeFloid auf youtube was neulich erst erschienen ist...)

...zur Frage

"Strahlenschutzanzüge" schützen vor Strahlung oder nur vor radioaktivem Staub?

Man kennt die Bilder uas Fokushima oder Tschernobyl: Menschen in Ganzkörperoveralls mit Atemschutzmaske und Messgeräten kontrollieren Strahlungswerte...

Der örtliche Katastrophenschutz rät für den Fall eines Störfalls mit der Freisetzungen von Radioaktivität dazu Staubschutzmasken der Klasse 3 sowie entsprechende Schutzoveralls zu tragen, wenn man das Haus verlassen muss. Auch solllen Türen und Fenster natürlich geschlossen bleiben und Lüftungen oder Klimaalagen abgeschaltet werden.

Soweit eine nette Theorie - die mich an Umbauzeiten in unserem Haus erinnert: Da wo Baustelle war, wurde alle rundrum abgeklebt und wer da drin gearbeitet hatte, musste sich beim Verlassen der Baustelle die Schuhe und auch die staubigen Klamotten ausziehen. Dass nach und nach der Baustaub trotzdem den Weg in den Rest des Hauses fand ist wohl klar gewesen...

Wenn ich nun diese der Bevölkerung empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen also richtig einordne, will man lediglich verhindern, dass die Kontamination in die Gebäude getragen wird, bzw. dass diese Stoffe durch die Atmung in den Körper gelangen. Einen direkten Schutz gegen die Strahlung stellen dieses Schutzmaßnahmen ja aber nicht da. Also hilft es dazu z.B. nur sich hinter ner dicken Wand zu verstecken oder im Keller zu bleiben und zu hoffen dass die freigesetzten radioaktiven Stoffe wirklich nicht ins Haus getragen werden...

Also nun die eigentliche(n) Fragen(n):

  • sehe ich die Ratschläge vom Katastrophenschutz richtig? ZumTeil eine Beruhingungstaktik für das Volk zum Teil eben nur der Versuch die "Verschmutzung" auf den Außenbereich zu begrenzen.
  • sind die Anzüge, die man auf dem Bilder solcher Katastrophen sieht auch nicht viel mehr als "Staubschutz" oder halten diese tatsächlich Strahlung ab?
  • Wirkliche Strahlenschutzanzüge müssten doch aus Strhlungsabsobierenden Materialien sein - dabei fällt mir dann nur die Bleischürze beim Roentgen ein. solche Anzüge wären also heftig schwer - kaum zu glauben, dass Menschen sich darin so "leichtfüßig" bewegen können wie auf den Videos gezeigt.
  • Ist das "Säubern" einer kontaminierten Oberfläche tatsächlich so einfach wie banales Staubwischen oder bleiben immer Spuren von Radioaktivität zurück? Sprich reicht es die auf der Oberfläche befindlichen radioaktiven Stoffe zu entfernen oder kann die Radioaktivität sich weiter "fortpflanzen" - Stichwort "Aktivierung, Elektroneneinfang"?

Freu mich auf Eure Antworten.

...zur Frage

Atomunfall Erklärung?

Hallo, kann mir jemand genau erklären, was ein Atomunfall ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?