Referat Artikel 11 gg?

4 Antworten

Tja ...beleuchte den Paragraphen mal mit Hartz4, Grundsicherung  und kleiner Rente ...

Vlt kommt dann mehr bei rum ...

Grundsätzlich KANN jeder Deutsche sich überall im Bundesgebiet niederlassen ...nur eben nicht, wenn er arm ist ...

Zudem gibts noch den Aspekt, das ein Norddeutscher im bayrischen Kuhkaff schief angesehen wird - oder n Sachse im Saarland ...usw ...also die Grenzen im Kopf -fast  70 Jahre nach Erlass des GG 

Schreib halt auch, dass es da Zzusatzbestimmungen gibt, die wiederum die Freizügigkeit einschränken, wenn es denn dem Staat beliebt. Beispiel: es gibt eine Residenzpflicht für eine geraume Zeit für Asylsuchende.

Für arme Leute kommt die Freizügigkeit eh nicht in Frage, da sie hierfür kein Geld haben.

Artikel 11

(1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.

(2) Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.

http://dejure.org/gesetze/GG/11.html

Das musst du nur an Beispielen ordentlich ausschmücken und dann kriegst du ratz-fatz die 10min zusammen.

Außerdem muss ein Referat frei-mündlich vorgetragen werden vor der gesamten Klasse. Nur vom Blatt ablesen ist keine nennenswerte Leistung - setzen 6 !

Was möchtest Du wissen?