Wie hoch sind die Ausbildungskosten zur Altenpflegerin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also auf der Privaten schule hier stehen die kosten - http://www.ecolea.de/berufliche-schule/altenpflege/kosten.html 

Ich selber habe die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger gemacht und musste da in den 3 Jahren Ausbildung 900 € zahlen, das heißt 25 Euro pro Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aedaem
20.01.2016, 15:08

Vielen Dank für deine Antwort, da kann ich dich doch bestimmt gleich noch fragen ob du auch was verdient hast während dieser Zeit?

0

In der Regel handelt es sich um eine Ausbildung mit Theorie- und Praxisblöcken. Es gibt Gehalt vom Arbeitgeber auch für die Zeit der Theorieblöcke oder Außenpraktika. Die meisten Schulen verlangen kein Schulgeld, außer eventuell Kopierkosten o.ä.

Somit fallen auf den Schüler nur Kosten für Schulmaterial an. Das kann ganz schön viel werden, je nachdem, welche Bücher man braucht. Das Buch, mit dem meine Schule arbeitet, kostet neu 70€. Allerdings reicht das alleine nicht, für einige Lernfelder müssen wir uns extra Bücher besorgen.

 Dazu kommen die Kosten für Schreibmaterial aller Art.

Ich persönlich finde, dass gerade für Blöcke und Stifte viel Geld draufgeht. Mein aktueller Theorieblock is gerade mal in der dritten Woche und ich habe schon mindestens 10€ ausgeben (wobei ich wirklich nur sehr günstiges Zeug hole ohne Schnickschnack etc).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an

Es gibt die Altenpflege, da bekommst du Geld vom Träger, bei mir waren es in der Ausbildung 973€ und die Bücher musste ich zahlen,  die kosten insgesamt 200€.

Bei der Altenpflegehilfe bekommst du nichts und bist nirgendwo außer an der schule fest angestellt. Wenn du Glück hast zahlt das Land NRW die Ausbildung und du bekommst dein Hartz IV oder Arbeitslosengeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?