Reduzierung der Arbeitszeit um 20 %- wieviel Gelg weniger? Auch 20%?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich hat deine Freundin recht. Das Hauptproblem besteht darin, dass du mit deinem Mann zusammen die Steuern veranlagst, d.h. das eure beiden Gehälter am Jahresende zusammengerechnet werden, und dann die Steuer (nach Abzug der Freibeträge etc) berechnet wird. Du kannst aber davon ausgehen, dass dir es keine 20% weniger sind (Steuerprogression, das meint deine Freundin) ! Wieviel das ist kann dir hier keiner beantworten, da dies abhängig vom Gehalt deines Mannes und den Freibeträgen etc ist.

Was möchtest Du wissen?