reduzierte schuhe umtauschen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo xtayga,

es kann nicht schaden, auf die Kulanz des Verkäufers zu hoffen und um einen Umtausch der Ware zu bitten, aber die Rechtslage sieht leider wie folgt aus:

Umtausch geht per Gesetz nur bei Mängeln, alles andere ist Kulanz!!!

Der Paragraph 437 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) regelt die Rechte des Käufers bei Mängeln. Ist eine Ware kaputt, fehlerhaft oder anderweitig nicht in dem Zustand, in dem man ihn gerne hätte, kann er vom Verkäufer verlangen, diesen Fehler auszubessern oder die Ware zu reparieren. Auch hier ist der Reparaturaufwand oftmals kostenintensiver, als gleich ein neues Gerät zur Verfügung zu stellen oder das Geld zurück zu geben.

Reduzierte Ware muss also nicht vom Umtausch ausgeschlossen sein, wenn sie nicht in einwandfreiem Zustand ist. Gefällt einem nur die Farbe nicht oder passt ein Kleidungsstück nicht ist das allerdings kein Grund, den Verkäufer mit dem Paragraphen 437 zu konfrontieren.

siehe: http://recht.germanblogs.de/archive/2009/08/19/ist-reduzierte-ware-vom-umtausch-ausgeschlossen.htm

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich der Verkäufer trotzdem zu Deinen Gunsten verständnisvoll zeigt! :-)

Gruß Gremlin491

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gremlin491 05.08.2013, 18:52

Vielen Dank für den Stern! :-)

0

Nein, kannst du nicht. Du kannst grundsätzlich nichts umtauschen, was du im Geschäft gekauft hast. Du hattest ja genug Gelegenheit, die Schuhe im Geschäft anzuprobieren. Wenn ein Geschäft die Schuhe zurücknehmen würde, dann nur aus KULANZ. Du hast aber keinen Anspruch auf Gelderstattung. Und drückende Schuhe sind KEIN Mangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?