Reduktionsdiät Rezept, tipps, kochen, prüfung, 75 min, leicht zuzubereiten, Gemüse der Saison

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, ich hoffe die Antwort kommt jetzt nicht zu spät, aber ich hätte da was für dich, ich habe Köchin gelernt und hab etwas Erfahrung mit so etwas. Die Zutaten werden für euch gekauft nehme ich an oder??

Naja zu den Rezepten 1. Vorspeise: Frühlingssalat mit Lachsröllchen und Senf- Honig Dressing

für das Dressing: - 4 El Honig, 2-3 El Honig (nach geschmack, du musst immer probieren!) etwa ein El gehackten Dill, eventuell etwas Slaz, aber wie gesagt probieren. für die Zubereitung mischst du einfach die Zutaten alle zusammen und probierst am besten mit einem Salatblatt ob es gut geworden ist. Das kannst du auf die Seite stellen

für den Salat kannst du Feldsalat mit Rucolasalat und Kopfsalat mischen (den Feldsalat kannst du aber auch weg lassen da wenn du ihn noch putzen musst du dafür etwas zeit brauchst). Die Salate putzen und waschen und auch bei seite stellen.

Für die Lachsröllchen brauchst du - 1 Pakt. Räucherlachs - dünne Pfannkuchen (eigentlich reicht einer denn die Röllchen schneidest du später) -2 bis 4 El Quark, etwas Milch, Salz und Pfeffer (aber nicht zu viel würzen da der Räucherlachs schon ziehmlich salzig ist)

Hier ist das rezept für die Pfannkuchen für 2 Portionen 80g Mehl, 2 Eier, 6 ml Milch, etwas Salz Mehl in einer Schüssel mit der Milch glatt rühren, Eier aufschlagen und mit dem Slaz zu der Milchmischung dazurühren, mit wenig Butter in einer Pfanne (Pfanne muss heiß sein) ausbacken. Wenn de Pfannkuchen abgekühlt sind bestreichst du einen oder zwei mit der Quark-Mischung bestreichen, den Räucherlachs darauf legen und aufrollen, in Frischhaltefolie fest einwickeln udn in den Kühlschrank legen. (Später beim servieren die rolle in scheiben schneiden, nicht zu dünn, und davon dann drei oder vier um den Salat legen) Zum anrichten den gewaschenen Salat in eine Schlüssel geben, ein paar El des Dressings Darauf geben und gut durch mischen (mit salatbesteck zb. oder mit den händen)

Als Hauptgericht könntest du Spargel machen, aber das ist etwas kompliziert, deswegen habe ich dir hier noch ein Rezept mit Hähnchen rausgesucht, da sind allerdings Paprika dabei, die kannst du aber durch dünn geschnittene Karotten oder Erbsen ersetzten. ein link mit einem SaisonKalender für gemüse schreib ich dir hier auch rein.

Hauptspeise Gebratener Reis mit Hähnchenbrust Zutaten:für ca. 2 Portionen

200 g frische Champignons 200 g Hähnchenbrustfilet 60 g Basmatireis 2 Stangen Lauch 1 rote Paprikaschote 1 grüne Paprikaschote Sambal Olek oder Chilischoten Soja Sauce Currypulver Pfeffer Salz

Zubereitung Reis aufstellen und 20 Minuten kochen lassen. Hähnchenbrust abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemüse putzen, und würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und das Gemüse im gleichen Fett anbraten. Das Fleisch dazu geben und alles gut durchbraten.

Den fertigen Reis untermischen und alles noch mal 5 Minuten braten. Anschließend würzen.

Nährwerte pro Portion: Ca. 333 kcal, 6g Fett, 16,22 Fett %

und hier der Link mit Saisonkalender

http://www.fgoe.org/hidden/downloads/tabelle-saisongemuese-inkl-ueberschrift.pdf

Das wars...hört sich etwas kompliziert an, ist aber garnicht so schwer, hoffe ich konnte dir Helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?