Redoxreaktionen, muss man diese Gleichung noch ergänzen?

4 Antworten

Wenn Du die Elektronen links wegläßt dann stimmts: 3 Zn + 2 Fe³⁺ → 3 Zn²⁺ + 2 Fe

also deine gleichung ist richtig, aber um sie wirklich vollständig zu haben, musst du auch das chlor in der gleichung stehen haben. deine gleichung wäre dann:

3 Zn + 2FeCl(2) --> 3 ZnCl(2) + 2 Fe

um die elektronenwanderung darzustellen würde ich die oxidationszahlen verwenden, also Zn +II, Fe +III, Cl -I

Er ist von einem Eisen(III)-Salz ausgegangen, also FeCl3 als Ausgangsmaterial. Bei einer Reaktionsgleichung müssen links und rechts jeweils die gleiche Anzahl jedes Elements stehen.

0
@eluutz

ich meinte natürlich auch 2 FeCl(3), hab mich nur vertippt :)

0

Daß Deine Gleichung nicht stimmen kann, hätte Dir schon an Hand des Ladungsunterschieds links und rechts auffallen müssen - für die genaue Erklärung siehe eluutz

Chemie: Redoxreaktion Lithium und Sauerstoff?

Ich blicke in Chemie im Moment nicht mehr durch. Ich bin in Klasse 10 und behandle im Moment das Thema „Redoxreaktionen einrichten“.
Meine Aufgabe ist:

Lithium + Sauerstoff -> Lithiumoxid

1. Was ist die Reaktionsgleichung für diese Redoxreaktion?
2. Teilgleichung für Lithium und ausgeglichene Gleichung
3. Teilgleichung für Sauerstoff und ausgeglichene Gleichung
4. Welches Element wird oxidiert/reduziert?

...zur Frage

Redoxreaktion, aber wie?

Hallo alle zusammen, Ich schreibe übermorgen eine chemie arbeit und es geht um redoxreaktionen. Die einfach sachen wie Fe0 --> Fe + 02 verstehe ich ja noch. Also erstmal die oxidationszahl dann die teilgleichung und dann alles zusammen. Aber unsere lehrerin hat uns übungsaufgaben gegeben die ich gar nicht verstehe... wie soll ich da das denn machen? Ich hoffe ihr konnt mir helfen, denn auf google oder youtube kam ich nicht weiter

Lg cutegirl96

...zur Frage

Wertigkeit Chemie von beispielsweise Fe?

Hallo, Ich verstehe nicht wie man darauf kommt, dass Eisen die Wertigkeit 3 hat. (Zb. In der Verbindung Eisenchlorid --》FeCl3) Also bei Elementen der Hauptgruppen versteh ichs (zb. Cl hat die Wertigkeit -1, weil es ja ein Elektron aufnimmt um in den Edelgaszustand zu kommen) Aber wie ist das bei Elementen, die da so zwischen drinn, in einer Nebengruppe sind? Dazu kommt noch ne zweite Frage: Es gibt Eisen (|||)-Ionen und Eisen(||)-Ionen, aber wie kann Eisen die Wertigkeit verändern? Lg

...zur Frage

Woran erkennt man konkret eine Redoxreaktion?

Das Prinzip und die Vorgangsweise von Redoxreaktionen ist mir klar , aber wie erkennen konkret ob es sich in einem bestimmten Fall um eine Redox-Reaktion handelt? Reicht es wenn sic die Oxidationszahlen der verschiedenen Elemente verändern ?

Um noch Bsp anzuführen:

2 Al + Fe2O3 --> Al2O3 + Fe2

C + O2 --> CO2

Fe + Cu2+ --> Fe2+ + Cu

2 Mg + O2 --> 2 MgO

handelt sich es bei den Bsp die ich gegeben hab auschließlich um Redoxreaktionen ? Wenn ja , wir würde eine Reaktion ausschauen die keine Redoxreaktion wäre ? Ein Bsp wäre eine Säure Basen Reaktion oder ?

...zur Frage

Ist diese Redoxreaktion so korrekt?

Hallo,
ich bin kein wirkliches Chemie Genie und schreibe morgen einen Test über Redoxreaktionen. Habe mir ein paar Übungen ausm Internet geholt und probiert diese zu lösen. Kann mir vielleicht einer sagen, ob diese hier richtig ist:

WO3 + 3H2 --> W + 3H2O

Ich habe daraus abgeleitet:

OX: 3H2 --> 3H2O + 6e-
Red: WO3 + 6e- --> W

Wäre nett, wenn ihr mir sagen könntet, ob das so richtig ist und wenn nicht, was ich falsch gemacht habe :)

...zur Frage

woher weiß ich, wie viele elektronen ein metall abgibt?

woran erkenne ich z.b in ionengleichungen, wie viele elektronen ein metall abgibt? & was genau verstehe ich unter redoxreaktionen?

Cu + H20 -> CuO + H2 wäre eine redoxreaktion aber: Cu2+ - 2e- -> Cu Fe --> Fe2+ + 2e-


Fe + Cu2+ -> Fe2+ + Cu wäre ebenfalls eine. warum kommen hier Ionengleichungen zum Einsatz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?