Redet Gott zu einem, wenn man betet?

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt man subjektive Wahrnehmung. Planst du dir einen neuen BMW zu kaufen, wirst du plötzlich überall auf der Straße BWMs wahrnehmen. Genauso wie die dazugehörige Werbung und dergleichen.

Wenn du jetzt einen Gott um Almosen anflehst und ein streng Gläubiger Mensch bist, wirst du den 5 Euro Schein auf der Straße natürlich abrupt mit deinem Gebet in Verbindung bringen obwohl ihn vielleicht eine allein erziehende Mutter verloren hat, die ihn mehr braucht.

Der Vater eines guten Kumpels (Tot, Krebs) hatte ne Kapelle renovieren lassen, nachdem er wochenlang über Stunden dort für seinen sehr jungen Sohn gebetet hat.

'Beten' ist das gleiche wie 'bitten': wenn man um etwas bittet, gibt man erstmal zu, dass man selbst die Kraft nicht hat, dass man selbst zu klein ist, es allein zu schaffen. Durch die Bitte fordert man quasi Kraft an - ja, und wo? Manche nennen es eben Gott - dafür hat jede monotheistische Religion ihre Bezeichnung - manche nennen es Universum, manche Natur - sicher gibt es noch mehr Namen. Es ist eigentlich egal, wie man die höchste Instanz nennt: es ist eine größere Kraft als wir selbst.

Das, worum man bittet, ist sehr wichtig: es ist ein Wunsch, ein Gedanke, der in eine bestimmte Richtung gehen und sich materialisieren soll.

Nun ist es so, dass jeder Gedanke die kleinste physikalische Einheit darstellt, die -nach dem Energieerhaltungsgesetz- weder erzeugt werden, noch verloren gehen, sondern lediglich umgewandelt werden kann. ´Der Wunsch existiert ab dem Zeitpunkt, wo man ihn gedacht und ins Leben gerufen hat. Das ist wichtig zu wissen - denn ab jetzt ist entscheidend, ob der Gedanke positiv oder negativ war. Denn nun ist er auf dem Weg, nimmt an Energie zu - bis er sich verwirklicht hat und in Erfüllung gegangen ist. Dabei handelt es sich um eine Zwangsläufigkeit, denn es steckt ein physikalisches Prinzip dahinter.

Es gibt Methoden, die sich dieses Prinzip zunutze machen: Die Kraft des positiven Denkens, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching, Managementtechniken zur Zielerreichung, auch in der Quantenphysik spielt es eine Rolle.

Wenn selbst mit dieser Methode schon Geld gemacht wird, kann man doch kaum noch abstreiten, dass sie wirkt: die Antwort folgt auf dem Fuße, sofern man alles richtig gemacht hat.

Je nachdem, wer gefragt und einen Wunsch geäußert hat, bekommt dann seine Antwort: der Gläubige von Gott,; der Manager in Form seines Resultats; bei Quantenheilung (auch Matrixenergie) verschwinden Symptome - es ist eigentlich nichts Besonderes, sofern man sich damit mal auseinandersetzt. Also jetzt ernsthaft, ohne Klamauk.

Als esoterisch werden immer Phänomene von denjenigen bezeichnet, die sich mit den zugrundliegenden naturgemäßen Hintergründen noch nicht befasst haben und wo die Wissenschaft noch keine Erklärung auf dem Tablett serviert hat.

Leicht verständlich zusammengefasst steht das alles auch in dem Buch Das Prinzip' von Andreas Campobasso (https://www.amazon.de/Das-Prinzip-Geheimnis-Erschaffung-gew%C3%BCnschten/dp/3939570532) - Untertitel: 'Geheimnis zur Erschaffung der gewünschten Realität'. Empfehlenswert: das Arbeitsbuch dazu: 'Sieben'. Ich finde auch die Rezensionen zu dem Titel aussagekräftig.

Ich bin - nach jahrzehntelanger Anwendung dieser Methode - zu der Überzeugung gelangt, dass Tafeln mit Inschriften, wie z.B. 'Maria hat in größter Not geholfen' unter Bildern in einer kleinen Wallfahrtskapelle nach genau diesem Prinzip zustandekamen, wie wenn ich mir meinen Parkplatz in der Rush Hour einer Großstadt mental programmiere: in dem Moment, wo das Ziel erreicht ist, hat das Prinzip wieder mal gewirkt. Mit etwas Training ist es gut zu schaffen.

Um auf deine Frage zurückzukommen: Ja, deine Annahme trifft zu - egal, wie man es sonst noch bezeichnen würde.

Ich habe heute ein Gebet für dich gebetet:

Ich sprach dieses Gebet für Dich heute:

Und Gott muss mich gehört haben.

Ich spürte die Antwort in meinem Herzen

Obwohl Er kein Wort sprach !

Ich habe nicht gefragt für Reichtum oder Ruhm für Dich

(Ich wusste, dass Du nichts dagegen hättest).

Ich sagte IHM - ER soll Dir Schätze schicken

Von weit dauerhafter Art!

Ich sagte IHM, dass Er immer in Deiner Nähe sein soll

Zu Beginn eines jeden neuen Tags;

ER soll Dir gewähren Gesundheit und Segen,

Und Freunde die Deinen Weg mit Dir teilen!

Ich bat IHN er solle Dir Glück gewähren,

In allen großen und kleinen Dingen.

Aber vor allen Dingen, er wird Dir seine liebende Fürsorge geben.

Das ist das wichtigste in meinem Gebet für Dich.

Ich sagte IHM, dass Er immer in Deiner Nähe sein soll

Zu Beginn eines jeden neuen Tags;

ER soll Dir gewähren Gesundheit und Segen,

Und Freunde die Deinen Weg mit Dir teilen!

Ich bat IHN er solle Dir Glück gewähren,

In allen großen und kleinen Dingen.

Aber vor allen Dingen, er wird Dir seine liebende Fürsorge geben.

Das ist das wichtigste in meinem Gebet für Dich.

Was möchtest Du wissen?