Reden lernen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mal gelesen, dass Hitler seine Reden vorm Spiegel geübt hat... außerdem haben Staatsoberhäupter (egal, aus welcher Regierungsform sie nun kommen) auch sehr oft Massen von Leuten, die ihnen die Worte genauso parat schneiden, wie sie gerade gut ankommen.

Lesen, lesen, lesen... Das hilft natürlich dabei, dein Vokabular und dein Sprachverständnis aufzubauen und zu stärken.

Nix Bücher! Nur die Echte Tätigkeit wird dir da weiter helfen. Also Reden halten, Debatieren, und versuchen Menschen zu überzeugen. Wenn du dann einige Tausend Stunden Erfahrung im Reden halten hast, wirst du mit Sicherheit ein guter Redner sein.

Leute auf der Straße anquatschen und versuchen ihnen was zu verkaufen ist sicher auch ne gute Übung.

Nun ja. Also wird man ein guter Chirurg, wenn man ständig operiert ?! Wo bleibt der Input in Form von neuem Vokabular, Lehren, etc... Man muss es doch irgendwie gezeigt bekommen oder nicht ?

0

Es gibt immer wieder Kursangebote, an welchen man dies lernen kann. Ich meine jedoch, wichtiger ist die Begabung, die einem teils bereits in die Wiege gelegt wurde oder die man sich im Laufe des Lebens aneignet.

Das scheint wohl zu stimmen

0

Vor dem Spiegel reden trainieren und alle möglichen reden genau analysieren

Stell Dir vor, Du sollst die Rede für so eine große Persönlichkeit schreiben. Such Dir ein Thema, das Dir liegt und gib Dein Bestes. Zeig Dein Produkt einem Deutschlehrer oder sonst jemand, der ein gutes Urteil hat, oder poste es bei gf.

Find ich echt gut ! Danke !!

0

Was möchtest Du wissen?