Redebeschwerden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh zum Arzt - und zwar jetzt gleich! Es gehen einerseits Halsentzündungen um, die unbehandelt oder zu spät behandelt zu Komplikationen führen. Andrerseits sind Magen-Darm-Viren im Umlauf, wovon du zum Glück nicht betroffen bist.

Lass auf jeden Fall die Schule sein und geh zum Arzt.

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ursache findet der Facharzt heraus.

Rede mit deinem Lehrer, wenn Du meinst, die "Vorstellung" in der Schule nicht zu schaffen.

Solltest Du es trotzdem versuchen vor der Klasse zu sprechen, dann versuche, die Resonanz Deiner Stimme zu verbessern.

Versuche, deinen ganzen Körper zu entspannen. Eine bewusste Körperentspannung kann helfen.

Achte auf Deine Atmung und Haltung. Versuch, gerade zu sitzen oder zu stehen. Ziehe die Schultern zurück und atme tief ein. Bediene Dich bewusst der Zwerchfellatmung. Ein Vorrat an Atemluft, wenn richtig reguliert, ermöglicht Dir, die Lautstärke beim Sprechen zu steuern.

Und sei Dir gewiss: Deine Mitschüler werden Verständnis haben, wenn es nicht so gelingt. Sie werden Deine Bemühungen umso mehr schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?