rede ich mir als depressive nur etwas ein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Depressiven wird das oft vorgeworfen. Üblicherweise ist es aber nicht so.
Aber Depression ist auch kein Todesurteil. Zum Einen kann gut geholfen werden wenn man sich helfen lässt und zum Anderen leidet quasi jeder mal unter eine depressiven Phase. Du suchst ja aktuell Wege um aus dem Denken rauszukommen in dem du dich selbst motivierst. Dass einem ab und an die Kraft ausgeht ist auch normal.

Du denkst goldrichtig. So zu denken erfordert grosse geistliche Stärke. Das Leben ist nur so schlimm, wie wir es wahrnehmen. Mach weiter mit den positiven Gedanken, irgentwann ist kein Platz mehr für negative da.

Nein!

Das was du da geschrieben hast ist irgendwie Wunderschön!

Also wie du denkst und alles. Vorallem beweist es was du für einen tollen Charakter hast. Ein starkes Selbstbewusstsein!

So wie du denkst ist alles richtig. So sollten alle denken.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen^^

Lass dich von nichts und niemandem unterkriegen, ja? Tu dir und deinen Liebsten Freunden den gefallen, ja? ;)

Traurigkeit und Depression sind zwei grundverschiedene Dinge. Wer hat das diagnostiziert, du selbst? Eine Therapie kann dagegen helfen.

Ich fühle mich auch so und dabei bin ich erst 15...

sowas passiert soweit ich weiss eher in der Pubertät(dein ALter) aufgrund der Hormone(kann es nicht zu 100%) sagen bin mir aber sehr sicher

0

Mhm...

0

Was möchtest Du wissen?