Rede auf Japanisch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst deine Rede jetzt nicht schon komplett planen. Ich bin selbst in Japan zur Zeit und die meisten Schulen bzw. deine Organisation wird dir bei deiner Ankunft sagen, was sie in deiner Rede erwarten bzw. wie lang sie sein soll, also was du wirklich sagen können solltest erfährst du nur von denen. Ich und dem Großteil der anderen wurde gesagt, dass wir Namen, wie wir genannt werden wollen, Land, Alter, in welche Klasse der Schule wir gehen, evtl. welchem Club wir beitreten wollen (falls das schon feststeht) und was wir in Japan/an der Schule machen wollen sagen sollen. Dann halt der übliche Floskelkram mit -Zeitspanne die du da bist- yoroshiku onegai shimasu.

Und zu dem von Manashiro von wegen aufdringlich... Ich wette du hast dich in Japan vor der gesamten Schule als Ausländer noch nicht einmal vorstellen müssen. Wenn man nach Details wie Hobbies und Grund fürs Auslandsjahr gebeten wird, dann hat man die auch gefälligst zu nennen. Eine winzige Rede von der Länge wie du sie empfiehlst, die kann man danach vielleicht in der Homeroom Klasse halten oder in den Club in den man eintritt, aber vor der gesamten Schule ist das was anderes, da jeden mit sowas kurzem abzuspeisen wäre unhöflich.

Außerdem, lass dir nichts sagen von wegen du hast in Japan nichts verloren, wenn du kein Japanisch kannst. Du willst offensichtlich Japanisch lernen, ich würde mir nur wünschen du würdest dich VOR deiner Abreise etwas mehr anstrengen und nicht das Leben der Austauschschüler hier in Japan zur Hölle machen indem du die alten Klischees vollkommen erfüllst. Jeder der Japanisch kann wird dann wegen Leuten wie dir, die (eventuell) unvorbereitet nach Japan kommen und meinen das wird schon irgendwie, wie ein absoluter Vollhorst behandelt, weil sie es von Ausländern nicht anders kennen. Also, tu dir und uns anderen einen Gefallen und lern so viel Japanisch wie es geht bevor du herkommst. Ansonsten wirds hier auch kein Spaß für dich geben, muss ich dir ganz ehrlich sagen.

Es ist auch nicht so, dass ich garkein japanisch kann. Ich lerne das schon seit ner Weile. Ich bin halt natürlich trotzdem noch Anfänger.

0

Daumen hoch für diese Antwort. Kommt es mir so vor, oder sind die meisten Leute, die japanisch lernen, total unhöflich zu anderen japanischlernende? So kommt es mir zumindest vor :/

2
@alcedo707

Ja. Find ich auch. Das die hier so Sachen über mich behaupten, ich würde mich ja garnicht anstrengen und quasi gar kein Japanisch lernen. Das stimmt doch garnicht. Das hab ich doch nirgends behauptet. Das finde ich ja schon ziemlich dreist von denen. Ich frage mich auch, was die Leute mit ihrer unfreundlichkeit eigentlich bewirken wollen. Immerhin haben weder sie, noch ihre Umwelt was davon. :)

0
@Danfleuss

Damit sagen sie zu sich selber, das sie was können wollen(!) und denken, das was sie können reichte aus um hochnäsig zu werden. Meine Theorie ^^. Such dir einen Tamdempartner oder Japanische Freunde, ist am besten. Seiten gibts genug die nach ausländische Freunde suchen

0
@alcedo707

In den meisten Faellen sind diese Leute es einfach nur Leid den typischen Versager der alle Vorurteile ueber Auslaender erfuellt hier in Japan zu haben. Die, die das nicht verstehen, sollen erstmal selbst herkommen und taeglich deswegen mit allerlei Sch**e konfrontiert werden. Das istt naemlich echt kein Spass, wenn man nicht so einer ist. Und wenn ich sage, dass ich mir wuensche er wuerde vor dem Auslandsjahr mehr lernen hat nichts mit Hochnaesigkeit zutun, sondern ist einfach nur ein nett gemeinter Rat und ne Tatsache zu gleich. Spaetestens in Japan wird er es wohl verstehen...

0

du solltest dir erstmal die deutsche version gut zurechtlegen und dann eine japanische anfertigen. nebenbei hast du eh noch viel zu lernen und du hast ja noch etwas zeit. so eine rede sollte nur ein paar sätze lang sein. es reicht wenn du ein paar floskeln sagst und was man allgemein sagt. du solltest nur dann über dich erzählen, wenn du gefragt wirst. das passiert unter den schülern. also du brauchst dich in der rede nicht vorstellen und von dir erzählen. vorstellen wird dich der lehrer, dann begrüßt du alle, floskel yoroshiku onegai shimasu zum abschluss und dann mischt du dich unter die klasse. alles andere wäre aufdringlich, auch wenn sie neugierig sind. hajimemashite, yoroshiku onegai shimasu, tomodachi ni narimashou, issho ni benkyou shimashou

Hi mach dir keine Sorgen und lass dich nicht von der recht unsinnigen Disskussion verunsichern, die hier von ein Paar Besserwissern angestiftet wurde. Klasse dass du gehst, du wirst viel lernen!

Zur Rede, was du vorbereitet hast ist schon gut.

Was du noch anhängen kannst ist. O sewa ni narimasu, douzo yoroshiku onegai shimasu. Kore kara nihon ni tsuite iroiro oshiete kudasai.

Das reicht völlig

日本語の分からない人っては日本へ行かなければいいって思ってぞっとしたな。

Wenn du kein Japanisch kannst(und den obigen Satz nicht verstehst) , solltest du nicht nach Japan gehen. Du zerstörst damit nur jede Chance, jemals ein perfektes Japanisch zu sprechen. Denn dein Hirn wird dann Survivallanguage lernen und versuche das mal wieder loszuwerden.
Du musst eine Sprache zuerst ganz verstehen können, bevor du sprechen kannst = Listening and Reading before Speaking and Writing. In Japan kannst du das ja nicht, da wirst du zum Sprechen und Schreiben gezwungen. Denke an kleine Kinder, die fangen auch nicht an sofort zu sprechen. Die hören am Anfang nur zu, deshalb werden sie später eine Sprache perfekt sprechen können. Denn wer Japanisch zu früh spricht, denkt Deutsch. Man muss aber lernen, Japanisch auf Japanisch zu denken. Also überlege es dir nochmal gut, ob du wirklich nach Japan willst.

PS: Man lernt eine Sprache nicht durch Grammatik und Vokabeln.

Es ist nicht so, dass ich garkein Japanisch kann. Ich beweg mich halt nur auf einem ziemlichen Anfänger Niveau.

Ich hatte nie vor perfektes japanisch zu sprechen. Ich glaube auch nicht das es perfekte Sprache gibt. Immerhin machen auch wir doch hin und wieder auch im Deutschen Fehler. Ich will einfach alles verstehen und mich ausdrücken können. Dabei kann ich gerne Fehler machen. Und das ist auch alles andere als unrealistisch. Ich kenne auch persönlich Leute, die selbst bereits ein Auslandsjahr in Japan hinter sich haben und die sich obige Ziele durchaus erfüllt haben.

Ich muss eine Sprache zuerst ganz verstehen bevor ich sie sprechen kann? Ich gehe dabei mal auf dein Beispiel mit den Kindern ein. Denkst du, dass Kinder zu dem Zeitpunkt in dem sie zu sprechen beginnen schon wirklich alles verstehen? Natürlich werde ich, genau wie kleine Kinder es tun, viele Fehler machen, was aber doch nicht weiter schlimm ist.

Natürlich werde ich dort japanisch sprechen, aber deutsch denken. Doch der Fokus liegt hierbei darauf, dass ich Japanisch sprechen werde. Nicht perfekt, aber darauf kommt es für mich auch nicht an.

Ich habe mir bereits gründlich überlegt, ob ich nach Japan will und meine Entscheidung steht genauso wie mein Abflugtermin fest.

Außerdem weiß ich, dass zum beherschen einer Sprache nicht nur Grammatik und Vokabeln gehören. Japanisch ist jetzt auch nicht die erste Sprache, die ich lerne.

Außerdem hast du mit deiner Antwort meine Frage total verfehlt. Ich habe hier nicht nach Anderleuts Meinung, bezüglich meines Auslandsjahr gefragt.

Desweiteren verstehe ich den Satz oben sinngemäß.

0

君は問題があると思って... 君は癇に触るの? 眠の欠乏? 月経? 答えなさるな

0
@Manashiro

Was soll das denn jetzt werden? Willst du dich aus der Atmosphäre ziehen? Wenn du mit mir diskutieren willst, dann bitte auf Deutsch. Wenn nicht dann lass es.

1
@Danfleuss

hallo? der kommentar hat einen pfeil, er gehört zu sarams antwort. wollte dich nur in schutz nehmen. du solltest erstmal lernen dieses forum zu bedienen. unsere beiden kommentare sind beide gleichrangig gegenüber sarams. mein kommentar is nicht an dich gerichtet gewesen. dieses schon

0
@Manashiro

Oh tut mir leid. Ich hab mich verlesen. Hab gedacht, dein Kommentar, sei auch von Saram96.

0

Ich kann Manashiro nur zustimmen, was Saram da für einen elitären Unsinn verzapft geht auf keinen Kamelbuckel, vielleicht sollte er mal selbst Grammatik lernen, bevor hier mit falsch konstruierten Sätzen umhergeworfen wird nur um so zu machen als sei man was besseres. Unhöfliche und sinnfreie Antwort die nicht auf die Frage eingeht....

0
@Sephibox

Zustimmen? Verstehst du überhaupt was sie sagen will?
Ja Manashiro du hattest recht... Ich hatte einen schlechten Tag...

0

Was möchtest Du wissen?