Red Bull " verleiht Flügel " nützlich oder eher schädlich für Jugendliche?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Verkauf von Red Bull als normales Getränk ist in Dänemark, Norwegen und Frankreich verboten. Lokale Behörden haben dort das Getränk aufgrund des Inhaltsstoffes Taurin als Medikament eingestuft und empfehlen daher vor dem Genuss einen Arzt zu konsultieren. In Frankreich dürfen nur Energy-Drinks ohne Taurin verkauft werden.

Das in Kanada verkaufte Red Bull ist eine koffeinierte Version des thailändischen Krating Daeng. Bis Ende 2004 durfte es nicht in Kanada verkauft werden. Nun müssen die zum Verkauf zugelassenen Dosen einen Warnhinweis tragen:

Achtung: Enthält Koffein. Nicht empfohlen für Kinder, schwangere oder stillende Frauen, Personen mit Koffeinsensibilität; nicht mit Alkohol mischen. Nicht mehr als 500 Milliliter pro Tag konsumieren. Derartige Warntexte sind auf den in den USA oder in Großbritannien verkauften Dosen nicht angebracht.

Personen, die mehr als 2–5 Dosen innerhalb von 24 Stunden konsumiert haben, empfanden Symptome wie Unwohlsein, Übelkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Blähungen oder Schlaflosigkeit. Ärzte und Ernährungswissenschaftler warnen vor den Gefahren eines übermäßigen gemeinsamen Genusses von Alkohol und Koffein. Ihre Warnungen werden oft ignoriert, da Red Bull insbesondere bei intensivem Alkoholgenuss häufig als Mittel gegen Müdigkeit eingesetzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Bull

Mein Sohn ist momentan in ärztlicher Behandlung weil er sich innerhalb von drei Wochen mehrmals erbrochen hat, die Idee das es von dem Red Bull kommen könnte, kam mir vor zwei Tagen weil ich am grübeln bin woher das alles kommen könnte, werde mal mit seinem Arzt darüber reden, vielleicht hört er ja auf Ihn. Zeig ihm auch mal diese Seite, hoffentlich bringts was.

0

Zigaretten und Alkohol ungesund. Leute rauchen seid 40 Jahren und da sagt keiner was. das ist OK. Und dann kommen irgend welche Aufstellungen von den Leuten die meinen Red Bull wäre so schädlich. Ich trinke selbst seid meinen 12 lebensjahr ab und zu ein Red Bull. Bin jetzt 27. Und ist noch nichts passiert. Ich rauche nicht und trinke kein kaffe. Ich bin kern gesund und mir geht es bestens. Was sollen immer solche komischen Beiträge. Alle Raucher solltens sich mal ihre Lunge anschauen und dann überlegen ob sie noch sagen Red Bull wäre ungesund. Bei solchen Beiträgen muss ich den Kopf echt schütteln. Was ist mit den Leuten los um so was zu schreiben. Rauchen ist ungesund. Alkohol ist ungesund. Ab und zu Red Bull trinken nicht ungesund. es putscht nur bissen auf. Mehr nicht.

eine dose red bull hat soviel koffein wie eine tasse kaffe also trinkt er 3 tassen kaffe aber dann kommt noch der ganze zucker ! naja ich bin auch 13 und habe mal 8 dosen getrunken war nich angenehm mir wars schlecht ... udn dann kommt es auf dem körper an ^^

mal davon abgesehen, daß es sicher nicht sinnvoll ist, seinen Körper mit 13 an Koffein zu gewöhnen, gibt es, denke ich, schlimmeres als Red Bull. Ich glaube, ich habe mit 13 mehr als drei Tassen Kaffee getrunken, genauso ungesund. Und lieber sowas, als Alcopops, oder?

Du hast Recht, aber Alcopops werden/ dürfen an Jugendliche soviel ich weiß gar nicht mehr verkauft werden.

0

Das Zeugs ist genauso nützlich oder schädlich wie starker Kaffee - nur erheblich teurer.

Red Bull besteht hauptsächlich aus Wasser, Zucker (Saccharose, Glukose), Taurin, Glucuronolacton und Koffein sowie verschiedenen Vitaminen. Der Rest steht auf Wikipedia. So richtig gesund hört sich das nicht an.

Rechne mal alleine den Koffeingehalt in Kaffeetassen um und frage Dich dann, wieviele Tassen Kaffee Du in dem Alter getrunken hast.

Von Taurin mal abgesehen.

je Dose ca. 1 Tasse, hab ich grad gelesen.

0

http://www.energydrinks.cc/content.php?lg=de&site=7&bericht=8

Lies das mal :)

Was möchtest Du wissen?