Recyclingverfahren Referat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der chemischen Produktion ist das Recycling der Lösemittel ein ganz wichtiger Aspekt und wird bereits bei der Verfahrensbearbeitung hohe Priorität eingeräumt.

Sind die eingesetzten Lösemittel brennbar, dann stehen die thermische Verwertung und das Trennen durch Destillation und Rückführung gegenüber. In den meisten Fällen ist die Destillation kostengünstiger und wird daher so gemacht. Bei Wasser als Lösemittel wird zunächst gereinigt und dann entschieden ob man das Wasser zurückführen kann oder dem Vorfluter übergeben muss. Eine thermische Trennung der Reststoffe kommt aus Kostengründen nicht in Frage.

Beim Recyclen von Feststoffen wie Kunststoffe kommt es darauf an, wie Sortenrein die Trennung gelingt. Eine Verbrennung von PVC haltigen Kunstsoffen ist völlig undiskutabel, da wäre dann die Reinigung des HCl haltigen Abgases zu aufwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der chemieindustrie verlaufen Reaktionen nicht immer ohne Nebenprodukte . Das kann zum einen daran liegen das dein Edukt nicht vollständig umgesetzt wurde. Anstatt das teure Rest Edukt zu verbrennen führt man es dem Kreislauf erneut in Form eines Recycle-stroms zu. Das verbessert die Ausbeute an Produkten, man spart kosten für neues Edukt und man spart kosten weil man nicht so viele Nebenprodukte verbrennen muss, auch das kostet Geld.

Also Vorteil von Recycleströmen:

Man spart Edukt ein

Man verbessert die Ausbeute

Es entstehen weniger Nebenprodukte

Man spart kosten da weniger Nebenprodukt verbrannt werden muss

Nachteil ist natürlich das so ein Recycle-strom was kostet. Man braucht Geräte (Pumpen, Rohrleitungen ect.) Wenn die Einsparungen aber die Kosten übersteigen ist es wirtschaftlich und sollte gemacht werden. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haifisch11
22.01.2017, 21:01

Ja aber das energetische Recyceln bedeutet doch nichts anderes als das Verbrennung und das Nutzen der in den Kunststoffen gespeicherten Energie. Das energetische Recyceln ist wohl ohne Entstehung von Giftstoffen, Produkte seien nur Wasser und CO2, bei der Verbrennung entstehen allerdings Giftstoffe. Wie unterscheiden sich die beiden Dinge im Verfahren?

0

Was möchtest Du wissen?