Recycling, Sortieren, Ja oder Nein! Was passiert wirklich im Müllwagen?

7 Antworten

ALLE Säcke, die NICHT schon im Sammelfahrzeug kaputt gehen, werden NACH der Leerung des Fahrzeugs entweder auf dem Hof der Sortieranlage, spätestens aber bevor sie auf dem Sortierband landen, per Hand oder automatisch aufgerissen, damit der Inhalt überhaupt sortiert werden kann: Es gibt ja leider immer noch viel zuviele Leute, die die Säcke oder gelbe Tonnen zumindest teilweise mit Restmüll befüllen, der prinzipiell NICHTS in gelben Behältnissen zu suchen hat. Für die Verwertung der Inhalte ist es völlig egal, ob die Konservendose noch rund ist, oder ob sie plattgedrückt auf dem Sortierband landet, das selbe gilt für Verbundstoffe wie Tetrapaks oder Pralinenschachteln mit "Sichtfenster". Was IMMER WIEDER vorkommt: des Lesens unkundige, oft ausländische Mitbürger befüllen gelbe Säcke gern mal mit gefüllten Pampers, die NICHT redyklingfähig sind und von der Sortieranlaage später noch zur Müllverbrennung gebracht werden müssen. Ich habe die letzten Jahre meines Berufslebens mit diesem Thema verbracht und kann dir bei offenen Fragen, gern weitere Auskunft geben.

Hallo, wir sind als Werbeagentur im Bereich Entsorgung schon lange unterwegs. SecondAttempt beschreibt es schon ganz gut. Du musst dich von der Vorstellung lösen, dass jede einzelne Verpackung den richtigen Weg findet...und...mit den Säcken, die "zerplatzen" hat das nichts zu tun. Das ist normal, dass Entsorgungsfahrzeuge ihr Gut komprimieren. Sonst wären mindesten 4x mehr Fahrzeuge unterwegs. Grundsätzlich gilt: Papier, Glas, Kunststoff, Restmüll...in manchen Ländern auch noch Kompost. Wie was wo verwertet wird, ist Unternehmens bzw. Ländersache. Bei Heizkraftwerken wird in der Regel ein Teil der Papierkontingente beigemischt, um eine effektive Verbrennung zu gewährleisten. Bei der Stahlgewinnung werden Kunststoffe beigemischt und ersetzen hier das Erdöl. Bei Glas sieht es etwas anders aus, hier lassen sich wieder hochwertige Güter durch Recycling gewinnen. Die Trennung ist sinnvoll, aber hat natürlich den menschlichen Faktor, dass nichts so läuft, wie es sein soll. Daher ist die Industrie dazu übergegangen, die "Feinsortierung" selbst zu erledigen. Du musst dir daher keine Gedanken machen! Vorsortieren bleibt sinnvoll. Es geht um die Stoffe und Materialien...nicht um den Sack! Weiter Infos zum Thema Entsorgung findest du unter: http://www.konzept-fuenf.de/branchenbeispiele/entsorgung/25/

Hallo und Danke für die ausführliche Antwort. Mir ist jetzt alles klarer geworden, nur eine Sache interessiert mich dennoch. Wird der Abfall den nun "leicht komprimiert" so das er nachher wieder gut auseinanderfallen kann, oder ist dieser Komprimierungsvorgang stärker als ich denke. Wisst ihr welche Kräfte da auf meine Müllsäcke einwirken?

Einen schönen Abend (Nacht) noch.

0
@kallelong

Ich glaube nicht, das "dein Müllsack" eine sanfte Behandlung erfährt. Schau dir mal das Video an: http://www.youtube.com/watch?v=mHU8QL5Lv_E

0
@SabrinaMeyer80

Oha, "die armen Säcke". Aber mal im Ernst, wenn das da hinten wirklich so aussieht und dann alles derart zermatscht wird dann ist doch eine Sortierung völlig unmöglich. Dieses Teil scheint ja doch eine ganz schöne Kraft zu haben, oder ist es nur besonder stark eingestellt?

0

Also in regulären Müllwagen wird der Müll garantiert nicht nachher sortiert. Ich denke, dass die dafür ausgezeichneten Tonnen (Plastik, Papier, Kunststoff, Glas) dafür aufgestellt wurden! Es soll doch aber irgendwann einen Müllwagen geben, der den Müll schon im Auto trennt?!

Teddys von Müllabfuhr mitgenommen...möchte sie weider haben :O

Hey... Wie schon mal erwähnt haben meine Mutter und meine beste Freundin ja meine Teddys in der Restmülltonne entsorgt als ich nicht da war. Nun, da viele dann sagten ich solle sie rausholen und waschen, bin ich gucken gegangen. Ich hab dann die Müllsäcke die drüber lagen rausgeholt und dann konnte man auch die Säcke mit den Teddys sehen. Das sah aber so ekelig aus, das ich die anderen Säcke wieder in die zurück geschmissen und die Mülltonne an die Straße gestellt habe, da heute der Müllwagen kam. Heute morgen so gegen 9 Uhr wollte ich noch eine anderen Sack entsorgen. Also bin ich zur Straße und dann kam halt schon der Müllwagen. Ich hatte mich damit schon abgefunden das die Teddys im Müll liegen. Die Müllmänner haben dann halt unsere Tonne geleert und da sah ich dann auch die Säcke mi meinen Teddys in der Mulde (die Säcke waren durchsichtig). Der Müllmann sah das auch und fragte ob das meine Kuscheltiere seien. Ich antwortete mit Ja und dann lachte der Müllmann nur und hat dann eiskalt die Presse angemacht. Und dann wurden die armen total zerquetscht :(. Die taten mir dann halt soo leid weil sie jetzt im Müllwagen waren. Bei uns wird der Müll immer zur Verbrennungsanlage gefahren. Da wird der ja immer erst auf nen Haufen gelegt. Kann ich die jetzt irgendwie wieder bekommen? Ich meine eigentlich liegen sie ja noch da auf dem Haufen... Achja, ich bin 15, w. Danke :)

...zur Frage

Wohnung entmüllt, doch wohin damit?

Hallo zusammen,

die Eltern meiner Freundin hatten das Pech und haben sich Mietnomaden ins Haus geholt. Nach dem fluchtartigen Auszug wurde die Wohnung geöffnet. Soweit war die Wohnung in einem vernünftigen Zustand (also nicht so abgewohnt und verschmutzt wie man das sonst hört.). Die flüchtigen Mieter waren sogar noch so "nett" und haben ihren Müll in große Säcke verpackt und in einem Zimmer untergebracht. Nun zu meiner Frage: Wir wissen nicht genau was sich in den Säcken alles befindet, aber auf Grund von Geruch und teiweise Madenbefall gehen wir davon aus, dass sie den Müll nicht auch noch getrennt haben :). Es handelt sich um ca. 10 400l Säcke. Wo kann man diesen Müll entsorgen ohne nochmal alles sortieren zu müssen? Man sieht ja öfter mal Berichte über Messihaushalte die entmüllt wurden. Wo wird dieser Müll hin geschafft? Ich habe dei den vor Ort ansässigen Deponien und Recyclinghöfen mal geschaut, aber irgendwie kann ich den Müll nicht in einer der dort aufgeführten Bereiche einordnen. Kann mir irgendwer vielleicht einen guten Tip geben? (Ich bitte auch von ethischen, psychologischen oder rechtlichen Antworten abzusehen, diese Sachen sind bereits alle angezeigt und werden entsprechend geklärt.) Vielen dank schon jetzt für hilfreiche Antworten. Lg Theresa

...zur Frage

Teddys im Müll was nun?

Hiii, also wie schon in meiner letzten Frage erwähnt, haben meine Freundinnen und ich wieder übernachtet. Sie wollten ja eigentlich mit mir meine Kuscheltiere entsorgen. Da ich das nicht so gern wollte, hatte ich alle meine Teddys dummerweise in durchsichtige Müllsäcke getan und sie in Büro gelegt, damit ich sagen konnte das ich sie selbst weggeschmissen habe. Das Problem war jedoch das ich ihnen das erst sagen wollte wenn sie mich darauf ansprechen. Jetzt haben wir halt alles aufgebaut gehabt undso und dazu mussten wir noch ins Büro. Ich habe ganz vergessen das dort die Säcke mit den Teddys liegen. Meine Freundinnen sahen es und dann sind wir zusammen runter und haben alles in die Restmülltonne geschmissen. Eigentlich wollte ich meine Teddys ja nicht unbedingt entsorgen, ich bin ja auch noch 14, aber ich hatte ihnen dass ja beim letzten Mal versprochen (das aber nur weil ich von dem Thema weg wollte). Zum Glück habe ich aber noch meinen Lieblingsteddy, da ich den unter meinem Kopfkissen versteckt hatte. Nun liegen die anderen ja in der Restmülltonne und morgen kommt die Müllabfuhr und die Tonne steht daher schon an der Straße. Was soll ich jetzt tun? Ich würde sie doch gern wiederhaben aber es ist doch auch ziemlich unhygienisch die Säcke aus der Tonne zu holen und ich weiß auch nicht ob da noch irgendwas an Müll in den Säcken der Teddys liegt!? Außerdem liegen schon wieder Säcke drüber! Ich ekel mich schon davor sie rauszuholen... Was soll ich jetzt machen? Und würden die dann im Müllwagen zerquetscht werden? Danke! :)

Ach ja und meinen Freundinnen bin ich nicht so böse, ich meine es ist ja eigentlich auch mein Fehler. ;)

! ! Ich habe die Frage nochmal gestellt weil ich die Antworten beim ersten Mal nicht sehen mehr konnte! ! !

...zur Frage

Hab Kuscheltiere weggeschmissen, möchte sie wiederhaben, kann man die so aus dem Müll holen oder ist es zu unhygienisch?

Hey, Ich habe meine Kuscheltiere aussortiert, nur die 3 die ich kurz nach der Geburt bekommen habe, habe ich noch. Ich hatte alle anderen vorgestern in einen Müllsack gestopft und konnte mich erst nicht entscheiden, habe sie aber dann doch im Restmüll entsorgt. Jetzt bereue ich es aber doch. Ich habe schon einmal geguckt, man kann den Sack nicht einmal mehr in der Tonne sehen, da sind ziemlich viele Säcke und so drüber, sogar Asche. Lohnt es sich die Teddys da wieder rauszuholen? Sie sind ja in einem Sack, aber ist es nicht trotzdem zu unhygienisch? Dienstag kommt der Müllwagen. Und wie soll ich das meiner Mutter erzählen, das ich sie wieder rausgeholt habe? Ich will sie wirklich gerne wiederhaben, aber ich finde das schon ekelig..Außerdem war im Sack der Teddys auch noch normaler Müll... Soll ich die wirklich noch wiederholen? Wenn nicht, wo landen die dann und was passiert mit denen? Danke! :) (bin übrigens 15, fast 16)

...zur Frage

Wohin mit Säcken voll von gemischtem Müll (Glas- & Plastikflaschen, Papier, Verpackung, Plastik)

Ein Bekannter hat in seiner Wohnung ziemlich heftige Parties gefeiert und nun muss die Wohnung zwecks Umzug geräumt werden. Der Müll wurde einfach, ohne zu trennen, in schwarze Müllsäcke verpackt... wie verfährt man nun weiter? Ist es möglich die Säcke einfach abholen zu lassen, z.b. von der Abfallentsorgung? Das wird sicher teuer bei etwa 10m³ gemischtem Müll, oder?

Die Möglichkeit den Müll zu sortieren möchte ich erstmal nicht in Betracht ziehen da wirklich "alles" in diesem Säcken ist... halbvolle Bierflaschen etc.

Hoffe jemand weiß Rat, Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?