Recorder Out Subwoofer Pioneer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, würde ich nicht machen, da du die Lautstärke des Woofers ständig und immer an die der Hauptlautsprecher angleichen müsstest, da der Rec Out ungeregelt ist. Man braucht schon einen Pre Out oder Sub Out.

Mit dem M 1200 kannst du aber auch über die Hauptlautsprecherkabel gehen. Einfach von den Lautsprecherklemmen des Verstärkers an die "High Level In" am Woofer gehen, von dessen "High Level Out" wiederum an die Lautsprecher. Geht genauso gut.

Was sagste zu den Ultima 40 Mk II?

darthsnail 28.08.2013, 23:27

ja aber gibt es dann nicht irgendwie probleme mit dem widerstand ? auserdem sind alle ausgänge belegt, weil ich die ultima mit biwiring angeschlossen habe.

preis leistung --> beste was ich bisher gehört habe, hast du mir auch damals empfohlen ;) deswegen hab ich die mir gekauft :)

0
darkhouse 29.08.2013, 08:47
@darthsnail

Aha. Und was versprichst du dir vom Bi-Wiring? Bringt nichts bis gar nichts. Schließe sie über die Brücken am Boxenterminal mit einem LS-Kabel an.

Bi-Wiring bringt nur was, wenn man den Hochtöner und die Tieftöner aktiv gefiltert getrennt ansteuert.

Mit der Impedanz gibt es keine Probleme, die ändert sich nicht. Die High-Level-Anschlüsse des Subwoofers filtern nur das Signal ab, geben es aber vollwertig weiter.

0
darthsnail 29.08.2013, 19:56
@darkhouse

das heist ? dann kann ich den subwoofer statt einem bi wiring anschluss an die klemmanschlüsse anschliessen ? und das geht problemlos ?

0
darthsnail 29.08.2013, 19:56
@darthsnail

mit dem bi wiring hab ich mir halt gedacht, wenn mans hat, dann probier ichs doch mal ^^

0
darkhouse 29.08.2013, 20:30
@darthsnail

Es bringt nichts, da nach wie vor dieselbe Endstufe werkelt, die Entkopplung zwischen Hoch- und Tieftöner ist nicht nachweisbar, auch die passive Weiche im LS bleibt die gleiche und arbeitet wie vorher auch an einem Kabel. Man kann mit der Einbildung doppelt Kabel verkaufen, das ist das tolle daran.

Also nimm ein Paar Kabel und gehe über die Brücken am LS. Reicht völlig. Und dann kannst du noch den Subwoofer "dazwischenklemmen".

Noch mal genau: EIN LS-Kabel geht von EINEM Anschluss des Verstärkers an die High Level Eingänge des Subs, von dessen High Level Ausgänge an die LS. Nicht die anderen Lautsprecheranschlüsse nutzen. Wenn du beide hörst (LS-Paar A und B - am Verstärker schaltbar), sinkt die Kanalleistung.

0
darthsnail 29.08.2013, 21:49
@darkhouse

also heists den subwoofer am verstärker und beide ls dann am subwoofer anschliessen ? oder nur einen am subwoofer ?

0
darkhouse 29.08.2013, 23:31
@darthsnail

beide, da der Subwoofer ein Summensignal li/re braucht. war bisschen unglücklich formuliert... jeweils einen lautsprecher mit einem Kabel durchschleifen.

0
darthsnail 30.08.2013, 21:52
@darkhouse

danke für die vielen infos, denke aber dass ich es sein lasse, ist mir zu kompliziert ^^

0
darkhouse 30.08.2013, 23:08
@darthsnail

Nö, isses nich. Du hast doch schon vier LS-Kabelpaare. Von Plus/Minus für links gehst du an den Subwoofer, von da an den LS. Und rechts genau so. Wo ist das Problem??? Und die Brücken wieder ans Terminal. Fährst hier Bi-Wiring auf und kannst dann das einfachere nicht? Komisch...

0
darthsnail 30.08.2013, 23:39
@darkhouse

also heists ja suzusagen dass die verstärkerleistung komplett an die ls weitergeleitet wird obwohgl mder sub dazwischen ist oder ?

0
darkhouse 31.08.2013, 17:50
@darthsnail

JAAAA! Genau! Richtig! Er hat's! Wird nur druchgeschleift, nur das Signal "abgehört".

0
darthsnail 31.08.2013, 23:50
@darkhouse

haha yeah :D also 4 kabel an sub (logisch) und jeweils 2 an die ls. is ja ganz easy :D

0
darthsnail 01.09.2013, 10:44
@darthsnail

und hast du vllt noch paar bis 150 € die auf die art angeschlossen werden können ?

0
darthsnail 01.09.2013, 11:05
@darthsnail

hab grade nochmal gegoogled und bin dann auf eine frage von dir gekommen, wo ein paar geschrieben haben, der klang würde darunter leiden ? und die sich irgendwie überlappen würden ? also ist die anschlussart doch nicht empfehlenswert oder ?

0
darkhouse 01.09.2013, 12:03
@darthsnail

Nein, das war bei einem von mir getesteten Subwoofer so, den ich selbst genau deswegen ausprobierte. Und der hatte nicht den gleichen "Bums" wie mit der Signalversorgung über Cinch. Alles andere wurde nicht verändert (Einstellungen). Aber ich habe mich oft mit anderen Experten unterhalten, es gibt normalerweise keinen nennenswerten Klangunterschied. Habe das auch nochmal bei mir zu Hause mit dem Mivoc Hype 10 probiert und höre keinen Unterschied.

Nein, die Impedanz ändert sich nicht.7

Was jetzt? Subwoofer bis so 150 Euro? Gibt's, aber entweder selbst gebaut und/oder nicht mit der Performance des M1200. Der ist schon sehr gut. Viel gibt's da nicht. Grundsätzlich überschneiden sich die Bassfrequenzen und verstärken sich, deshalb den Subwoofer so weit zurückdrehen, wie die Hauptlautsprecher sich deutlich ausblenden. Bei mir läuft der Mivoc trotz Kompaktlautsprecher erst ab ca. 50 Hz.

0
darkhouse 02.09.2013, 12:46
@darthsnail

Hab ja selbst den Nachfolger Mivoc Hype 10 (Vorgänger SW 1100 A II). Bin sehr zufrieden damit, ausgewachsenes 25-cm-Chassis, bewährtes Verstärkermodul mit guter Ausstattung, reichlich Leistung, fetter Bumms. Läuft bei mir aber eher dezent als HiFi-Woofer. Finde ich toll, für den Preis gibt es nichts besseres auf dem Markt. Als B-Ware für 99 Euro machbar.

0
darthsnail 02.09.2013, 13:37
@darthsnail

muss auch dazu sagen, dass mir der hype 10 vom design nicht wirklich gut gefällt :/

0
darthsnail 02.09.2013, 23:03
@darthsnail

hab den magnat für 130 ergattern könne, bei amazon wegen kundenrückgabe :) hab ich mir mal 100 € gespart ^^

0
darkhouse 03.09.2013, 23:44
@darthsnail

Solider, sehr kräftiger Woofer, aber toller Preis! Der kann immerhin schon in der 600-Euro-Liga mitmischen. Der Hype hat halt das lösbare Schildchen vorn und ohne Abdeckung kann man ihn nicht ansehen, aber bin sehr zufrieden, komme ja auch kaum zum Ausreizen...

0
darthsnail 05.09.2013, 16:04
@darkhouse

hab den sub angeschlossen, kann es sein, dass die boxen kaum noch bass spielen ? mit dem sub dazwischen kommt es mir so vor als dass der subwoofer das komplette signal weg filtert :)

0
darthsnail 05.09.2013, 18:59
@darthsnail

muss sagen, bin echt zufrieden. hab bemerkt dass der woofer bei sog. Kickbässen ein komisches geräusch von sich gibt. hoffe nicht dass der kaputt ist, an was kann es sonst liegen ? ich meine es ist nur bei kickbässen und bei den anderen nicht. hoffe nicht dass mit dem chassis was nicht stimmt

0

Was möchtest Du wissen?