Rechtsvortritt und Linksabbieger (Schweiz)

1 Antwort

Du hast etwas Missverstanden: Es ist egal, wohin man will. Wichtig ist woher man kommt! Wenn an einer gleichberechtigen Kreuzung zwei Autos gleichzeitig ankommen, muss derjenige Warten, der zu seiner Rechten ein anders Fahrzeug steht. Stehen sich beide Gegenüber und einer will nach links abbiegen und so die Straße kreuzen, muss er warten, bis der andere vorbei ist, weiul er ihn sonst behindern würde.

An roter Ampel geblitzt, jedoch Kreuzung nicht überquert, sondern nach links (grün) abgebogen

Hallo,

ich habe gestern an einer Kreuzung auf der Geradeaus-Spur an einer roten Ampel angehalten. Dann viel mir auf, dass ich falsch bin und links abbiegen müsste.

Die Linksabbieger hatten grün und ich bin dann (dummerweise) einfach auch links abgebogen (es war frei und grün).

Daraufhin bin ich 2x geblitzt worden von dem Blitzer der fest installiert war. Dieser ist jedoch für die Geradeaus-Spur gewesen.

Mit was kann ich nun rechnen? Und kann ich gegen ein Beßgeldbescheid oder ein drohendes Fahrverbot was tun....

ggggrrrr

Viele Dnak für Rückmledung

Grüße

Kath

...zur Frage

Rechts vor Links - Fragen

Hallo liebe gutefrage community, ich bin jetzt neu in der Fahrschule und habe gerade, nachdem ich mir ein Hilfsvideo (http://www.helpster.de/rechts-vor-links-so-merken-sie-sich-verkehrsregeln-richtig_28980) zur Rechts-vor-Links-Regel angeschaut habe, ein paar Fragezeichen im Kopf. Bis Minute 1:05 ist noch alles klar für mich! Aber ab dann verstehe ich plötzlich gar nichts mehr: Was hat die Regel denn mit dem Abbiegen zu tun? Ich dachte es wäre egal, wohin das Auto abbiegen will und dass nur die Position eine Rolle spielt, also ob man eben rechts oder links ist und halt derjenige, der rechts von mir ist, erst abbiegen darf, unabhängig davon, ob er nun nach rechts oder links will. Bei 1:15 sagt der Sprecher nämlich, das blaue Auto müsse warten, weil es linksabbieger wäre. ,,Im Prinzip kann man die Regel auch so gestalten,dass man sagt, rechts und geradeaus vor links [...] und wer rechts oder geradeaus fahren will, hat Vorfahrt!'' Oh mann! Und was wäre, wenn der von geradeaus kommende links abbiegen will? Ich hoffe, dass es hier jemanden gibt, der mir die Fragezeichen aus dem Kopf vertreiben kann! Ich freue mich über jede Antwort! :-)

...zur Frage

Abbiegen mit Stoppschild?

Es geht um eine Straße, aus der ich rechts abbiegen will. Diese Straße hat zwei Abbiegespuren, eine für Linksabbieger und eine für Geradeaus und Rechtsabbieger. An der Kreuzung steht ein Stoppschild. Wenn ich nun nach rechts abbiegen will, muss ich dann das Stoppschild beachten und zwingend anhalten? Von links kann kein Fahrzeug kommen, da diese Straße eine Einbahnstraße ist (um genau zu sein ist es bis zur Kreuzung mit der Straße, aus der ich komme, zweispurig mit Gegenverkehr und nach der Kreuzung teilt sich die Straße in Abbiegespuren auf ohne Gegenverkehr). Klar, Linksabbieger und Geradeausfahrer müssen anhalten, da ein Fahrzeug von geradeaus oder rechts kommen könnte, aber gilt das auch für Rechtsabbieger? Kann man deswegen ein Bußgeld kassieren wegen Nichtanhaltens beim Stoppschild?

...zur Frage

Vorfahrtsstraße kreuzung?

Ich war auf einer vorfahrtsstraße und wollte bei einer kreuzung links abbiegen, die vorfahrtsstraße ging geradeaus weiter, rechts an der kreuzung stand ein auto und gegenverkehr kam keiner, ich bin als erstes gefahren, hätte ich den von rechts fahren lassen müssen? Er wollte von sich aus gesehen nach links auf die vorfahrtsstraße.

...zur Frage

T-förmige Kreuzung

Hi, an einer T-förmigen Kreuzung kommt von unten vom "T" ein Rechtsabbieger. Rechts von ihm ist ein Linksabbieger und gegenüber von diesem "Linksabbieger" fährt jemand geradeaus. Nun meine Frage. Warum muss ich den Rechtsabbieger Vorfahrt gewähren, dem Linksabbieger aber nicht. Wichtig : Das Linksabbieger keinen Vorrang haben liegt an Kreuzungen nicht vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?