Rechtsstreit: Wer kennt / hat Erfahrungen mit der Fa. Concept Lehrinstitut Chemnitz?

3 Antworten

Es wurde uns mitgeteilt, durch eine Angestellte (Concept Lehrinstitut, Dipl. Ing. H- D. Jugel, Hainstraße 108, 09130 Chemnitz)am 06.02.2012 in unseren Wohnung, dass die Kosten für einen Lehrgangsvertrag, Tastacomp, Tastaturbedienung, 28 Stunden, 9 Monate, Gesamtkosten:216 EUR für Hilfsbedürftige (SGB II) durch die Bildung und Teilhabe zu 90% übernommen werden. (Zugang zur Wohnung erhalten, ohne eine Anmeldung)Interessenbekundung durch uns, durch einen Zettel von der Schule, ohne Angabe von Kosten. Nach Kontaktaufnahme mit den Jobcenter, Bildung und Teilhabe wurde uns mitgeteilt, dass es keine 90% Übernahme der Kosten gibt. Es würden nur über die Teilhabe, 10 EUR im Monat möglich sein, wenn nicht schon eine anderer Teilhabe- Vertrag abgeschlossen ist. Zusätzlich muss das Lehrinstitut in der Anbieterliste für Leistungen für Bildung und Teilhabe der Stadt eingetragen sein, was bisher nicht der Fall ist! (siehe Internet) Es kann nicht sein dass den Hilfsbedürftigen mit Hilfe der Schule zusätzliche Kosten oder Schulden entstehen. Anmerkung: Es wird vom PC gesprochen, im Vertrag steht nur Schreibmaschine. Man lässt sich zu leicht überreden, ob eine 8 Jährige schon 10 Finger Schnell- Schreiben benötigt, fragt man sich hinterher, besonders bei den Kosten.

Verbraucherzentrale kostenpflichtig. Anwalt kostenpflichtig. Klage wird nichts bringen, außer Kosten. Der Vertrag ist Aalglatt, wenn der Laptop durchgestrichen ist.

Da wir jetzt schon 2012 haben, was hat der Rechtsstreit gebracht?

ZUKUNFT WICHTIG! Erfahrungen mit Visagistenausbildung? zukunft? VISAGISTIN

Hallo zusammen

Ich habe mir überlegt einen Kurs (6 Monatige Ausbildung zur Visagistin zu machen). Man braucht dazu keine 3 Jährige EFZ Ausbildung. Hat jemand Erfahrungen damit?? Ich habe so keine Lust mehr auf meine momentige Ausbildung zur Kauffrau es gefällt mir einfach nicht und eine andere Ausbildung neu zu beginnen ist auch sch***.

Ich hoffe ihr könnt mir Erfahrungen weitergeben auch nur alleine zum Berufsleben selbst.

Vielen Dank

...zur Frage

Welche Sprachen am Gymnasium?

Da meine 10-jährige Tochter ab dem nächsten Schuljahr vorraussichtlich das Gymnasium besuchen wird, stellt sich bald die Frage, ob wir als zweite Fremdsprache Französisch oder Latein wählen sollen. Wir tendieren zu Französisch, da man mit einer lebendigen Sprache doch mehr anfangen kann, denke ich. Selbst wenn man später mal das Latinum für ein Studium brauchen würde, könnte man ja immer noch einen Kurs (Uni) machen, oder?

Die dritte Sprache (falls man den sprachlichen Zweig später wählt) wäre dann Spanisch.

Wer hat da Erfahrungen?

...zur Frage

Marketing erlernen, was für Möglichkeiten gibt es?

Hallo zusammen,

da ich mich momentan Nebenberuflich selbstständig mache, habe ich nicht all zu viel Zeit, mir alles wichtige auf Basis des Selbststudiums beizubringen.

Mein momentanes Wissen ziehe ich aus Büchern und Videos im Internet, sprich im Grunde Reine Theorie. Nebenher versuche ich mich gerade mit einer Website im Online-Marketing / Affiliate-Marketing und sammle somit meine ersten praktischen Erfahrungen.

Da aber im Hauptberuf momentan sehr viel Arbeit anfällt und ich mich auch sonst noch um andere Dinge kümmern muss, ist das zzt. ein sehr sehr langwieriger Prozess.

Somit wäre mein Anliegen wie folgt..

Gibt es Möglichkeiten das Marketing anderweitig zu erlernen. Ich bin auch definitiv gewillt, einen Teil meines Urlaubes und/oder Überstunden dafür herzunehmen und gegebenenfalls einiges an Geld aufzuwenden. Ich habe natürlich schon einige Seminare gesehen, die aber maximal 1-2 Tage gehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich in den 1-2 Tagen sehr tief in diese Materie einsteigen werde. Wird wahrscheinlich nur ein Oberflächlicher Crashkurs sein. Fernstudium habe ich mir auch schon überlegt, doch hier habe ich nur einen Online-Lehrer. Aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass viele dieser Fernstudiums nicht das Gelbe vom Ei sind und die Lehrer auch nicht immer Kompetent sind.

Gibt es Firmen oder Unternehmen die Praktikums in diese Richtung anbieten? Habe leider nichts dazu gefunden.

Schulische Weiterbildung ist schwer, da ich meinen aktuellen Beruf nicht aufgeben werde und kann um komplett auf die Schule zu gehen. Deshalb sollte das irgendwie parallel funktionieren.

Vielleicht habt ihr ja ähnliches durch und könnt mir eure Erfahrungen darlegen oder mir Tipps geben, was man in diese Richtung machen könnte.

Grüße und danke

...zur Frage

Ist es "normal" wenn ein Kind von Bodybuildern begeistert ist und "Muskelmänner" verehrt?

Was denkt ihr? Ist es normal wenn ein Junge sich mit 12 Jahren absolut für Bodybuilder begeistert? Mein Sohn ist inzwischen 14 und sein größtes Idol ist Ronny Rockel, ein deutscher Bodybuilder. Mit ca. 12 Jahren hat sich diese Begeisterung entwickelt und inzwischen ist er ein totaler Fan. Wenn ich mir Action Man Figuren o.ä. ansehe dann denke ich das es ganz normal ist wenn sich Kinder für "Muskelmänner" begeistern. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit seinen Kids gemacht?

...zur Frage

Was tuhen nach ITA Ausbildung?

Hey,
bin in meinem ersten Ausbildungsjahr zum Informationstechnischen Assistent und würde gerne nach der Ausbildung Informatik studieren. Falls ich nach den 3 Jahren doch keine lust mehr auf studieren hab, frage ich mich was für Möglichkeiten ich noch außerdem hätte. Wäre eine Weiterbildung zum Fachinformatiker möglich bzw. sinnvoll ?
Habe gelesen das man nach der abgeschlossenen Ausbildung zun ITA nicht so gut verdienen soll und geringe Chancen hat im Betrieb angenommen zu werden. Man soll angeblich nicht anerkannt werden, weil man ausschließlich das Fach theoretisch behandelt hat.
Was für Weiterbildungen stehen mir zur Verfügung?
Welcher ITA kann mir einen Rat geben bzw. erzählen was er gemacht hat und wie zufrieden er damit ist.
Ich mach mir halt verständlicherweise Gedanken wie es für mich weiter gehen soll.

Danke im voraus !

...zur Frage

Geschwollene Augen durch Yoga

Hallo, ich war gestern seit langer Zeit mal wieder bei einem Yoga-Kurs, sehr dynamisch und relativ anstrengend. Hat eigentlich gut getan, aber mir sind schon während des Kurses extrem die Augen angeschwollen, bei den Übungen, bei denen man den Kopf hängen lässt, ging es los und wurde immer schlimmer, ich habe mir nicht so viel dabei gedacht und weitergemacht, aber als ich nach dem Kurs in den Spiegel geschaut habe, war ich erschrocken - extremst verquollene, angeschwollene Augenpartie, sieht richtig, richtig schlimm aus und ist auch noch nicht ganz wieder weg. Ich hatte einen ähnlichen Effekt schon mal nach dem Yoga, aber finde im Internet keine Informationen dazu. Hat irgendjemand eine Idee / ähnliche Erfahrungen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?