Rechtsschutzversicherung für Eigentümer einer Eigentumswohnung?

4 Antworten

Bei quasi jedem Rechtsschutzversicherer.

Ist zumeist ein Zusatzmodul zum Privat-RS (hast du solchen?).

Die Kosten hierfür sind separat ausgewiesen in der Police und sind als Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung steuerlich absetzbar.

Sie sollten mal bei Ihrer Privatrechtschutz, die Sie ja wahrscheinlich haben, nachfragen ob Sie dort ein Modul "Vermieterrechtschutz" dazu buchen können (wenn es nicht sogar schon enthalten ist ??). Solange Sie nur privat vermieten(also nicht zig Wohnungen gewerblich vermieten) sollte das eigentlich gehen. Und diese Variante wäre auch am günstigsten, in der Regel.

Ansonsten (wenn keine Privathaftplicht besteht) einfach nach Vermieterrechtschutz googlen.

Die hier sind ganz gut:

https://www.arag.de/versicherungen/rechtsschutz/vermieterrechtsschutz/

Die Versicherung ist recht teuer. Ich hatte mal eine zur Vorsicht, mußte aber um die 450€/Jahr dafür bezahlen. Habe sie dann doch nach 3 Jahren gekündigt. Für das Geld hätte ich mir einen Anwalt leisten können.

Zahlt die private Rechtsschutzversicherung auch für eine Klage der WEG?

Wir haben eine Rechtsschutzversicherung, die auch die Risiken als Eigentümer und der Vermietung abdeckt.

Nun ist aber der Fall eingetreten, dass die Eigentümergemeinschaft gegen einen einzelnen Eigentümer (ein weiterer Eigentümer) geklagt hat und die Hausverwaltung die angefallenen Kosten anteilig auf die Eigentümer umgelegt hat. (In der NK Abrechnung)

Springt in diesem Fall unsere Rechtsschutzversicherung anteilig für unsere Kosten ein? Oder bräuchte man eine extra Rechtsschutzversicherung für die WEG? Kann man so etwas noch nachträglich über die Rechtsschutz abrechnen?

...zur Frage

darf der Vermieter das monatliche Hausgeld für seine Eigentumswohnung vom Mieter einziehen lassen?

Es handelt sich um eine Wohnungseigentümergemeinschaft. Jeder Eigentümer muss ein monatliches Hausgeld an die Hausverwaltung überweisen. Ist es rechtens, dass ein Eigentümer dies nicht von seinem Konto macht, sondern von seinem Mieter verlangt, dies zu überweisen?

...zur Frage

Eigentumswohnung- Kaufnebenkosten absetzen?

Ich habe eine Eigentumswohnung zum Zweck der Vermietung gekauft. Aktuell ist noch kein Mieter gefunden. Ich bewohne die Wohnung jetzt selbst. Kann ich die Kaufnebenkosten (Makler, Grunderwerbssteuer, Notar, Katasteramt) jetzt oder in Zukunft(wenn vermietet) absetzen?

...zur Frage

Mitgliedschaft im Mieterverein oder Rechtsschutzversicherung als Mieter abschließen?

Sollte ich als Mieter lieber eine Rechtsschutzversicherung abschließen oder die Mitgliedschaft im Mieterverein bevorzugen, um mich bei Rechtsstreitigkeiten zu schützen? Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Gibt es bestimmte Kriterien, die ich bei der Entscheidung beachten muss?

...zur Frage

Mieter einer Eigentumswohnung dekoriert Fenster im Treppenhaus! Erlaubt oder nicht?

Hi. Eigentumsanlage mit 3 Wohnungen. In 2 Wohnungen wohnen die Eigentümer, Wohnung Nr. 3 ist vermietet. Der Mieter dieser Eigentumswohnung dekoriert die Fenster im Treppenhaus mit Topfpflanzen, 2 Meter langen Deko-Hängern und LED-Kerzen (sieht nachts von außen aus, als ob es brennt). Ist das erlaubt? Meiner Meinung nach müssen Fenster und Türen aus Gründen des Brandschutzes und wegen Freihaltung von Fluchtwegen frei bleiben. Oder irre ich mich da? Danke für Eure Antworten !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?