Rechtsschutzversicherung - welcher Tarif ist besser geeignet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So pauschal bedeutet das im Grundleistungspaket die Kosten einer gerichtlichen Auseinandersetzung erstattet werden. Die (meist) vorhergehende außer- bzw. vorgerichtliche Tätigkeit des Anwaltes wird nicht bezahlt.

Das ist, wenn es für alle Bereiche gilt, Mist. Häufig findet man diese Einschränkung nur in den Bereichen Verwaltungs-, Sozial- oder Steuer-Rechtsschutz. Hier muss man abwägen

Vielen Dank. Was wäre denn so eine Leistung beispielsweise.

0

@Antoprol,

so pauschal kann man deine Frage nicht beantworten, denn es kommt auf den jeweiligen Tarif und den Versicherer an.

Und da gibt es gewaltige Unterschiede!

Die Versicherungen teilen sich auch auf Gebäude,Auto,Privatrechtschutz,Gewerberechtschutz,Gefahgutrechtschutz In der Regel,sucht der Versicherungsverkäufer ein Paket zusammen und das wars, dann kann mehr oder weniger. Mir wollte man absolut eine Mietrechtschutz anschwatzen. Dabei hab ich kein Mieteigentum noch wohne ich zur Miete. Wie er nicht aufhörte zu Reden hab ich ihn rausgeschmissen.

Man sollte sich vergleichsangebote einholen z,B Hausrat Privathapftplicht sind Fahrräder mit oder nicht versichert, Rasenmämertrecker ,alle Besonderheiten aufschreiben und dann Vergleichen

Mit frerundlichem Gruß

Bley1914

Ich würde dir Empfehlen einen Versicherungsmakler zu kontaktieren. Dieser kann dir die einzelnen Optionen und Bausteine am besten erklären.

Hier zum Beispiel: https://www.expertehilft.de/vergleich-rechtsschutzversicherung

Dort kontaktiert dich ein Versicherungsmakler persönlich per Telefon oder Mail und erklärt dir alles.

Es gibt natürlich auch noch zig andere Anbieter.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?