Rechtslage bei Auktion die in den Freiverkauf umgewandelt wurde?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Irngendwas kann da nicht stimmen...

Wenn vertraglich festgemacht wurde was in den Freiverkauf kommt und was versteigert wird, dann kann sich das ja nicht von alleine im Vertrag ändern.

Warum steht im 1,5 Monate später zugeschicken Vertrag was anderes drin als vorher? Einen Vertrag werdet ihr beide ja unterschrieben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von universit
19.01.2016, 16:36

Der 1. Vertrag wurde handschriftlich festgelegt und auch von dem Herr und mir unterzeichnet. Der 2. sollte einfach so kommen, meinte der Mann. Wurde nichts unterschrieben. Für mich ist das nichtig.

0

Was möchtest Du wissen?