Rechtslage - Fremder baut Autounfall betrunken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

beide werden bestraft und die versicherung reibt sich die hände, weil sie nicht zahlen muss, bzw. halter B in regress nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 7 StVG

(3) Benutzt jemand das Fahrzeug ohne Wissen und Willen des
Fahrzeughalters, so ist er anstelle des Halters zum Ersatz des Schadens
verpflichtet; daneben bleibt der Halter zum Ersatz des Schadens verpflichtet, wenn die Benutzung des Fahrzeugs durch sein Verschulden ermöglicht worden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
11.07.2017, 18:26

Und was hat dies nun mit der hier gestellten Frage zu tun ?

1
Kommentar von Bitterkraut
11.07.2017, 18:50

Warum liest du nicht die Frage, bevor du antwortest?

0

Die Kfz-Versicherung von B kommt für den Fremdschaden auf. A-bekommt eine Strafe wegen Trunkenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Es sind Beide dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide werden wegen Trunkenheit am Steuer belangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
11.07.2017, 18:17

Weil die beide zugleich am Steuer gesessen haben?

1

Was möchtest Du wissen?