Rechtsfrage: wo darf man zelten / bzw zelten in Kiel?

4 Antworten

Ich arbeite in Kiel bei der Stadtverwaltung. Du darfst nur auf ausgewiesenen Flächen campen - also z. B. auf dem Camping-Platz am Falckensteiner Strand. Wie in ganz Deutschland ist es sonst verboten.

Immer mal ins Gesetzbuch von Landesregierungen schauen ;)

"(2) Nichtmotorisierte Wanderer dürfen außer in Nationalparken und Naturschutzgebieten abseits von Zelt- und Campingplätzen für eine Nacht zelten, wenn sie privatrechtlich dazu befugt sind und keine anderen Rechtsvorschriften entgegenstehen. Auf Grundstücken, die zum engeren Wohnbereich gehören, dürfen Zelte und sonstige bewegliche Unterkünfte nur für den persönlichen Gebrauch der Nutzungsberechtigten aufgestellt werden."

http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/?quelle=jlink&query=NatSchG+SH+§+37&psml=bsshoprod.psml&max=true

Nur auf Campingplätzen, und das ist gut so. Das bisschen Natur, das es in Deutschland gibt, sollte nicht auch noch von WIldcampern verschandelt und vermüllt werden.

Was möchtest Du wissen?