Rechtsfrage-Was, wenn bei einer Hausdurchsung nichts gefunden wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es gibt keine anklage, wenn kein grund vorliegt, und ein verdacht ist kein grund, also passiert garnichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Computer wird nicht vor Ort durchgescheckt, sondern auf der Polizeidienststelle wird die Festplatte von den Spezialisten der Poizei gespiegelt. Dadurch werden auch gelöschte Dateien sichtbar ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teufel403
15.03.2012, 07:19

Dadurch werden auch gelöschte Dateien sichtbar ...

so net ganz richtig: es gibt programme, die den leeren festplatten platz löschen können, dieser platz wird dann mit 0 und 1 überschrieben, dadurch ist keine datenrettung bzw. wiederherstellung möglich

0

Die Beweise sind schon vorhanden, weil der Provider die IP-Adresse und den Traffic gespeichert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein da du verantwortlich für deinen Internetzugang bist. Wenn sich jemand in dein W-lan netz hackt und irgendwas illegales Hochlädt... dann bist du dafür verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Advenging
14.03.2012, 18:54

Man links hier zu posten ist auch ein Akt supernature-forum.de/www-news-und-geruechtekueche/106960-bettlaegrige-renterin-wegen- filesharing-verurteilt.html

0

sie nehmen deine kiste mit zu hause bei dir setzt sich da keiner hin - aus, weg, und die finden es dann auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?