Rechtsfrage im Bereich Finanzen, was kann ich unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist doch erst mal deine eigene Schuld. 

Du hättest dich VORHER informieren müssen, was mit dem Studiendarlehen passiert, wenn du das Fach wechselst.

Außerdem regelt man solche Angelegenheiten nicht per e-mail und Telefon.

Du willst etwas von der Bank - da ist es angebracht, dich dort auch einmal sehen zu lassen.

Ein Anwalt dürfte dir hier übrigens gar keinen kostenlosen Rat erteilen. Da bekommt er direkt Ärger mit seinen Standeskollegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inflames90
04.11.2016, 20:07

Danke für die Antwort, ich habe aber oben geschrieben, das vorher nachgefragt wurde, was passiert und das es kein Problem sein, ich lediglich eine neue Bescheinigung einreichen soll.

0

Hi,

da es sich hier um einen Studenten-Kredit handelt (und eben nicht um einen Kredit bei deiner Hausbank) ist ein Wechsel tatsächlich etwas, was geprüft werden muss. Hier musst du nämlich keinerlei Vermögensauskünfte geben oder deine Zahlungsfähigkeit beweisen. Und genau deswegen bringt dir ein Anwalt auch nichts. +

Auch diese Bank unterstützt zB keine Langzeitstudenten. Da gibt es andere Regeln als bei deiner Hausbank (bei der du ggf. gar keinen Kredit bekommen hättest)

Findet man auch alles in den FAQs dieser Bank unter dem Punkt "Studien-Kredit".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inflames90
04.11.2016, 20:12

Danke für die Antwort,

das Verstehe ich natürlich auch. Aber 6 Wochen? Als ich den Vertrag damals eingegangen bin, lief das alles innerhalb von ein paar Wochen ab.

Zudem hat doch die Bank alle Infos zu meiner Person, dass ist das was ich nicht verstehe.

Der neue Studiengang geht insgesamt sogar kürzer. Trotz den 2 Semester bin ich im besten Fall noch vorher fertig.

0

Ich bin Student und da ich kein BAföG bekomme, mich für eine Alternative Studienfinanzierung entschieden.

Und um welche Art der Studienfinanzierung handelt es sich denn überhaupt bei dir?

Ergänzend welche Sicherheit hast du der Bank überhaupt gegeben.

Denn eine Bank gibt keinem Menschen einen Kredit der selbst keine Einkünfte hat, bzw. eine Sicherheit bieten kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?