Rechtsformwechseln von e.K. zur GmbH & Co. KG - Arbeitsvertragsauswirkungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Alleine die Änderung der Rechtsform eines Betriebs hat keinerlei Auswirkungen auf die Arbeitsverträge und die Arbeitsverhältnisse. Wenn also aus "Müller e.K." jetzt "Müller GmbH & Co. KG" wird und der Kaufmann Müller der "vorherigen" Firma jetzt der Gesellschafter Müller der "neuen" Firma ist, dann ist das für eure Vertragsverhältnisse irrelevant.

Die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs BGB zum Betriebsübergang (§ 613a Rechte und Pflichten bei Betriebsübergang) finden hier keien Anwendung.

Unter diesen Voraussetzungen bleibt für euch alles so, wie es bisher war (auch wenn die Bezeichnung des Arbeitgebers im Arbeitsvertrag jetzt nicht mehr "passt")!

Was möchtest Du wissen?