Rechtsformen eines Betriebes im öffentlichen Dienst?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das könnte eine Körperschaft öffentlichen Rechts sein, aber auch eine Behörde. Als Bundespost und Bundesbahn noch Staatsbetriebe waren, waren das Behörden.

Ein Körperschaft öffentlichen Rechts ist z.B. eine Handwerkskammer.

Bei einer feuerwehrtechnischen Zentrale mit ihren fast ausschließlich hoheitlichen Aufgaben tippe ich eher auf eine Behörde. Ein Verwaltungsspazialist kann Dir genau sagen, wie so ein Dienststelle rechtlich einzuordnen ist.

Danke, das war schon mal sehr hilfreich!

0

Regiebetrieb, Eigenbetrieb, Kommunalunternehmen, Zweckverband ... das sind wohl die häufigsten Formen.

Was möchtest Du wissen?