Rechtschutzversicherung lehnt die Anwaltskosten ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den RS-Versicherern gibt es eine Absprache, dass Altschäden vom neuen Versicherer übernommen werden und man intern die Kostenbeteiligung regelt. Dieser Absprache sind nicht alle RSV beigetreten Möglicherweise gehört die NRV auch zu den Verweigerern.

"Warum zahlen die das nicht? "

Frag sie doch. Wenn es noch um den ALTEN Fall geht dann übernehmen die das garantiert nicht. Die Übernehmen nur Dinge die zum Abschluss der Versicherung noch kein "Streitwert" war. (Ob die alte versicherungsgesellschaft dafür noch zuständig ist kann ich jetzt spontan nicht sagen, da wirst du auch nachfragen müssen, oder genau in den Altverträgen nachlesen. Befürchte aber du hast schlechte Karten dass die das weiter übernehmen. Diese 1 Jahr Regel ist mir nicht bekannt)

Deine jetzige Versicherung wird nicht zahlen, weil es ein "alter" Fall ist, und deine vorige wird sich weigern, da du ja gekündigt hast.

Solltest beide Vertragsbedingungen durchlesen, da steht alles drin. Bequemerer Weg, anrufen und fragen!

Was möchtest Du wissen?