Rechtschreibung (Zusammen-und getrenntschreibung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Deutschen werden längere Wörter eben zusammengeschrieben.
Da braucht man gar nicht den Donaudampfschifffahrtskapitän zu zitieren.
Auch sonst gibt es ziemliche Wortungetüme in unserer Sprache, vor allem im Behördendeutsch, z.B.
Rindfleisch­etikettierungs­überwachungs­aufgaben­übertragungs­gesetz (RflEttÜAÜG).
Es weiß dann auch jeder, was die Abkürzung zu bedeuten hat.

Da wiehert der Amtsschimmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es ein Wort ist, ein zusammengesetztes Wort,
genau wie Haustür, Gartenmöbel, Wortwahl, Gedankensprung, Fragezeichen . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollte man es denn sonst schreiben?

§ 37 der Regeln der deutschen Rechtschreibung lautet:

Substantive, Adjektive, Verbstämme, Pronomen oder Partikeln können
mit Substantiven Zusammensetzungen bilden. Man schreibt sie
ebenso wie mehrteilige Substantivierungen zusammen.

http://www.rechtschreibrat.com/DOX/rfdr_Regeln_2011.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
09.07.2017, 13:04

Man könnte noch "Gedanken-Lyrik" schreiben, sieht aber nicht wirklich gut aus.

0

Was möchtest Du wissen?