Rechtschreibung zur Groß- und Kleinschreibung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Groß ist schon richtig. Hättest Du einen aktuellen Duden, würde er es Dir so angeben. - Die Tendenz der 1. Rechtschreibreform war ja, wieder mehr wortartengetreu zu schreiben, sodass viele, bis dato als feste Wendungen angesehende Ausdrücke, wieder "zerrissen" und die Nomina darin groß geschrieben wurden. Mir fällt da "infrage stellen" ein. Ursprünglich konnte man "infragestellen" schreiben, ab der 1. Reform dann "in Frage stellen" und inzwischen wird vom Duden "infrage stellen" empfohlen.

Danke fürs Sternchen!

0

Bescheid wird groß geschrieben, ist ein Substantiv, wo Du einen Artikel vorsetzen kannst.

Rechtschreibung, was ist richtig: Gasgeben oder Gas geben? Zusammen oder getrennt?

Ich muss grad was wegen Autos schreiben und bin mir von der Rechtschreibung her nicht sicher: schreibt man Gas geben zusammen oder getrennt? Also zum Beispiel in dem Satz "Immer beim Gasgeben passiert das und das".

...zur Frage

Deutsch: Rechtschreibung bzw. Groß- oder Kleinschreibung

Hey, ich habe hier einen Satz, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob in meinem Satz "restlichen" wirklich klein oder doch groß geschrieben wird.

Hier ist der Satz:

Bei der Übermittlung werden die privaten Datenpakete von den restlichen getrennt.

Könnt ihr mir bitte helfen?

LG :)

...zur Frage

Rechtschreibung in Internetforen?

Hi Leute,

ich bin nur ein paar Monate bei GF und inzwischen bin ich entsetzt, wie wenig Mühe sich die Leute geben mit der Rechtschreibung. OK, ich bin über 50 und mein Alter entspricht vermutlich nicht dem Durchschnitt hier. Manches Mal finde ich es sogar cool alles klein zu schreiben. Aber manche Rechtschreibfehler hier sind so krass, dass es mir echt peinlich wäre. Ich vermute, dass es ein allgemeines Problem unserer Zeit ist und rege mich nicht wirklich darüber auf. Ich frage mich nur, ob das im Berufsleben künftig zu Problemen führen wird oder ob automatische Korrektur das wieder hinbiegen wird. Ich könnte mir ein so schlechtes Deutsch im Umgang mit Kunden jedenfalls nicht leisten und erlaube mir grobe Fehler nur in Fremdsprachen. Meine Rechtschreibung ist sicher auch nicht perfekt, aber darum geht es auch nicht.

...zur Frage

Rechtschreibung: Warum "Bescheid wissen" aber "recht haben"?

Es geht also um Groß-/Kleinschreibung:

Laut Duden schreibt man "Bescheid wissen", andererseits jedoch "recht haben". Tatsächlich ist die Schreibweise "Recht haben" ebenfalls gültig, es wird jedoch zu der Variante mit Kleinschreibung geraten. Warum?

...zur Frage

Rechtschreibung und Gramatik verbesser, für Erwachsene

Ich habe ein Problem, welches zumindest für mich selbst oft recht peinlich ist. Genauer gesagt habe ich ein starkes Defizit, vor allem mit der Rechtschreibung von Wörtern, aber auch mit den allgemeinen Rechtschreibregeln um die Interpunktion usw. Auch grammatikalisch bin ich oft genug nicht sicher, das rührt daher, dass ich ADS habe, welches als Kind nicht diagnostiziert wurde und ich somit als faul abgetan wurde.

Mir ist klar, dass meine Rechtschreibung sicher dem Durchschnitt entspricht, das reicht mir aber nicht aus. Daher suche ich geeignete und wirklich gute Mittel, wie man das als Erwachsener wieder nachlernen kann, auf dem schnellsten und besten Weg.

Das ist vermutlich als Kind leichter, daher bitte ich um Tipps und eure Hilfe!

...zur Frage

Neue und alte Rechtschreibung

Hey,

meine Frage ist eigentlich ziemlich kurz. Wieso werden Wörter eigentlich in der Rechtschreibung verändert? Was ist der Zweck der Sache, die Schreibweise von Wörtern zu ändern? (Habe in der SuFu nichts dazu gefunden!)

Danke. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?