Rechtschreibung vorgangsbeschreibung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuerst öffnet man die Folie, worin das Hemd verpackt ist. Dann zieht man mit der rechten Hand das Hemd vorsichtig raus und [hält die Folie mit der linken Hand fest]. Danach legt man die Folie zur Seite und legt mit beiden Händen das Hemd auf den Schubladentisch oder auf [einen geraden, breiten] und nicht zu hohes Gegenstand. Anschließend zieht man mit dem rechten Zeigefinger und Daumen die Nadel von der Mitte des Kragens raus. Danach dreht man das komplette Hemd mit einer Hand um, legt es wieder auf den Tisch und zieht die restlichen 3 Nadeln raus. Wenn das erledigt ist[,] nimmt man mit beiden Händen das Hemd an den Schultern, hält dieses hoch und schüttelt es so, dass es vollständig mit den Armen etc. zu sehen ist. Dann schaut man in das Innere des Hemdes, greift von unten mit einer Hand in das Hemd und zieht das Papier raus. Danach legt man das Papier [wie die Folie ebenfalls] zur Seite. Als nächstes faltet man den Kragen mit beiden Händen auf und zieht das lange Papier ebenfalls raus. Anschließend faltet man mit einer Hand den Kragen wieder zu und legt das Hemd auf den Tisch. Dann holt man sich aus der Schublade im Vorraum einen Bügel und geht zurück zum Hemd. Wenn man angekommen ist, legt man das Hemd so auf den Tisch, dass man es komplett mit Armen etc. sieht. Anschließend nimmt man mit einer Hand den Bügel, hält mit der anderen das untere des Hemdes auf und geht mit dem Bügel durch das Hemd. [Dann nimmt man] die Hand wieder raus, lässt den Bügel drin, greift mit derselben Hand vom Kragen aus rein in das Hemd und zieht den Bügelgriff aus dem Kragen. Danach nimmt man den Griff des Bügels, hält es locker vor sich hoch, lockert es ein wenig und hängt es anschließend an eine Rollstange.

Bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?