Rechtschreibfehler oder Formulierung falsch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider gelang es uns nicht, Sie anzurufen. Wir wollten uns gerne noch zu dem Fehlen unserer Tochter am 09.01.2017 im ersten Blockunterricht äußern. Das Fehlen von Gxxx ist durch ein versehentliches Missverständnis unsererseits entstanden. Gxxx trifft hierbei keine Schuld und wir bitten Sie dies zu entschuldigen. Wir bedauern es sehr, dass sie den Unterricht verpasste. Gxxx war das Fehlen auch sehr unangenehm. Für ein Gespräch stehen wir jederzeit bereit.

Mit freundlichen Grüßen,

Eine Anrede fehlt also: " Liebe Frau xxx,  / Lieber Herr xxx, 

leider konnten wir Sie telefonisch nicht erreichen. Wir möchten uns zum Fehlen unserer Tochter.....

Dann entweder ein "Versehen" oder ein "Missverständnis" beides wäre doppelt.

Dies zu "entschuldigen" und danach ein Punkt

denn Gxxx war das Fehlen

Den letzten Satz würde ich umforulieren in "Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."

Ich würde das Missverständnis für den Leher noch beschreiben. Weswegen genau war Gxxx nicht im Unterricht?

 

Leider gelang es uns nicht, Sie anzurufen.

Wir wollten uns gerne noch zum Fehlen unserer Tochter am 09.01.2017 im ersten Blockunterricht äußern. Die fehlende Anwesenheit von Gxxx ist durch ein Irrtum unsererseits entstanden. Unsere Tochter trifft dabei keine Schuld.

Wir bitten Sie um Entschuldigung und bedauern die Tatsache sehr. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und stehen Ihnen für ein Gespräch jederzeit zur Verfügung.

Freundliche Grüße

xxx

 

So würd ich es gut finden ;)

Hätte es auch nicht anders, geschrieben, top. 

0

"Leider gelang es uns nicht sie anzurufen"

Es sollte "Sie" heißen.

"wir bedauern es sehr das Sie den Unterricht verpasste"

In diesem Fall wird "sie" klein geschrieben, ggf. einfach "wir bedauern es sehr das Name oder unsere Tochter...

Was möchtest Du wissen?