Rechtschreibfehler gehen mir auf die Nerven... Was stimmt nicht mit mir? xD

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich auch, na und? Manche achten da eben mehr drauf, als andere. Das hat nichts mit dümmer und schlauer sein zu tun. Es gibt da tausende Einflüsse. Wenn du als Kind schon vor der Schule schreiben und lesen gelernt hast, wenn du große Geschwister hast, die dir vielleicht auch manchmal geholfen haben, dann hast du bessere Chancen, später keine Rechtschreibfehler zu machen...

Es gibt sowas, wie Lese-Rechtschreibschwäche und ich denke, das es das in noch viel größerer Ausführung gibt. Manche haben jetzt nicht unbedingt eine Schwäche, schreiben aber trotzdem teilweise simple Wörter falsch, wenn sie nicht recht aufpassen.

Wenn du ein Mensch bist, der schon immer gerne gelesen oder geschrieben hat, dann hat man das auch einfach intus und muss nicht mehr lange über dt, tt und die "Das/s-Regel" nachdenken ;)

o0moonstar0o 27.08.2012, 19:07

ich habe in der schule einfach ab und zu aufgepasst ^^ meine eltern sind aus vietnam (können jetzt akzeptables deutsch) und ich habe keine großen geschwister oder andere, die mir geholfen haben (außer eben lehrer)

ich hasse schreiben und lesen mag ich schon gar nicht... aber jeder mensch ist verschieden... ich muss einfach lernen die fehler anderer zu tolerieren xP

(ich schreibe gerade aus faulheit nur klein xD)

0

Ein fehlerhafter Text ist nachweislich schwerer zu lesen als der gleiche Text ohne Fehler. Das nervt. Es ist ja auch anstrengend, jemandem zuzuhören, der stottert oder lispelt. So ähnlich ist das beim Lesen.

Haeppna 28.08.2012, 09:35

P. S.: Viele Beiträge werden zum Beispiel hier auf GF auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets geschrieben. Deren Touch-Tastaturen sind zum Schreiben in etwa so gut geeignet wie ein Vorschlaghammer zum Reparieren eines Uhrwerks. Wenn ich (selten) am iPad schreibe, ist es mir meistens auch zu mühsam, auf Groß- und Kleinschreibung zu achten oder fehlerhafte Autokorrekturen zu verbessern. Das hat aber weniger mit mangelnden Rechtschreibkenntnissen zu tun, sondern mehr mit der unausgereiften Technik.

0
o0moonstar0o 29.08.2012, 00:02
@Haeppna

Manchmal erkennt man aber eindeutig, das eine Person, nicht weiß wie ein bestimmtes Wort geschrieben wird.

Schlechtes Beispiel, aber trotzdem: kuhl ;) (statt cool)

0
Haeppna 29.08.2012, 11:50
@o0moonstar0o

Bei diesem konkreten Beispiel wäre ich mir nicht so sicher. Eine Person, die sich selbt für cool hält, könnte absichtlich eine falsche Schreibweise wählen, um damit zum Ausdruck zu bringen, dass ihr sogar das völlig egal ist. Um solche Leute in einer Diskussion auf die eigene Seite zu bringen, spricht man sie am besten ganz erhaben mit "Gangsta" an.

Übrigens: Das Wort "cool" wird nur selten von wahrhaft Coolen benutzt, denn Coole kennen coolere Sprüche oder haben es überhaupt nicht nötig, sich zu äußern. ;-)

0

Innerlich sauer braucht man nicht zu werden. Wenn ich die Tageszeitung aufschlage, springen mir in den fett gedruckten Überschriften schon die Fehler ins Auge - es ist wie es ist - keiner ist unfehlbar. Ich glaube, das ist das Kleinste aller Probleme.

warum sollte man bein chatten auf die rechtschreibung achten ist die frage immerhin ist man in dem moment frei und hat seine ruhe dann muss man nicht auf groß/klein/rechtschreibung achten

Schei* einfach drauf kann dir doch egal sein wie die anderen es schrieben!

o0moonstar0o 27.08.2012, 19:11

das stimmt ja ;) aber wenn alle halbwegs auf die rechtschreibung achten wie z.b. du würde ich gar nicht so reagieren... naja, egal :D

0
Haeppna 27.08.2012, 20:07

Dein Text hier wäre ohne Fehler ein kurzes und knappes Statement. Fehlende Satzzeichen und die Kleinschreibung machen ihn aber zu einer unübersichtlichen Textwüste. Kein Mensch hat Bock, wo was zu lesen.

0

Was möchtest Du wissen?