Rechtsanwalt nach 1. Staatsexamen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das 2. Staatsexamen ist zwingende Voraussetzung für die Zulassung als Rechtsanwalt. Allein mit dem ersten Staatsexamen kann man so gut wie nichts anfangen.

Bisher braucht man das zweite, also schön Rederendariat machen wenn Du Dich mit den Problemen anderer herumschlagen möchtest.

Darf ein deutscher Rechtsanwalt vom Ausland arbeiten?

Mal angenommen, man studiert in BRD Jura und macht das Staatsexamen. Nach erfolgreichem Abschluss zieht man in ein EU Land.

Darf man von dort aus als Anwalt arbeiten, für deutsches Recht, oder muss man dafür auch in Deutschland leben?

...zur Frage

Unterschied Staatsexamen / erste juristische Prüfung

Hallo leute,ich habe mal eine Frage an die Juristen unter euch.Ich bin gerade am Bewerben und verstehe den Unterschied zwischen einer ersten juristischen Prüfung und den Staatsexam(en) nicht!Wer kann ein wenig Licht ins Dunkeln bringen?Danke

...zur Frage

Wie bewerbe ich mich als Jurist in einer JVA?

Hallo :)
Ich studiere Jura und stehe kurz vor meinem ersten Staatsexamen. Für mich ist schon seit langem klar, dass ich später gerne im Strafvollzug arbeiten möchte. Meine Frage ist nun: wie bewerbe ich mich nach dem Referendariat und abgeschlossenem zweiten Staatsexamen bzw. als was? Und wie läuft das ab? In welcher Position fange ich dort an? Und wie wahrscheinlich ist es, dort einen Platz zu bekommen (ich bin was das Bundesland angeht nicht festgelegt)?

Danke im Voraus :)
Beste Grüße!

...zur Frage

Welche Fächer braucht man fürs Jura Studium

ich will Rechtsanwalt werden und wollte mal fragen welche Schulfächer man dafür braucht

...zur Frage

Anrechnung LL.B für 1. Staatsexamen (Jura)?

Hallo Zusammen. Ich werde demnächst mein Studium zum Bachelor of Laws beginnen. Ich habe durch Zufall gesehen, dass es die Möglichkeit gibt, die Leistungen (teilweise) ans Jurastudium anrechnen zu lassen und dann das 1. Staatsexamen zu absolvieren. Es gibt schon einige Beiträge dazu, allerdings sind diese nicht aktuell und es gibt keine Erfahrungsberichte von LL.B Absolventen die diesen Weg gewählt haben. Ich möchte hinzufügen, dass mir durchaus bewusst ist, dass man nicht mit dem Bachelor direkt zum Examen zugealssen wird. Meine Frage ist, wie viel von den Leistungen angerechnet werden, wer Erfahrungen damit hat und welche Unis offfen dafür sind. Ich danke Euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?