Rechtsanwalt = Gem.-rat u. stellvertr. Bürgerm., vertritt Mandant gg. eigene Gemeinde. Befangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es ablehnen. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen.

Meines Wissens darf ein Anwalt nicht die Intressen beider Gegner vertreten, es sei denn, sie sind sich einig. L.g.

Die Gemeindeordnung verbietet es.

Was möchtest Du wissen?